Hyperrealismus vom Feinsten – Paul Cadden

Tipp

Fast jeder dürfte schon einmal etwas mit einem Bleistift gemalt haben.

Paul Cadden, geboren 1964 in Glasgow/Schottland, hat diese Kunstform perfektioniert. Wenn man seine Werke sieht, dann wird man zuerst an ein tolles Foto denken. Erst bei ganz genauem hinsehen wird man feststellen, dass diese Kunstwerke gezeichnet sind. Und das so realistisch, dass einem die Spucke weg bleibt. Zwischen 3 und 6 Wochen benötigt Cadden für eines dieser Meisterwerke und im Durchschnitt kommen nur etwa 7 Stück pro Jahr in den Verkauf. Wo sie dann für bis zu 5000 Euro gehandelt werden.

Wenn man sieht wie realistisch zum Beispiel Hautfalten in einem Gesicht, der Rauch einer Zigarette oder ein Wassertropfen dargestellt werden, dann kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Beispiele dafür gibt es auf der Website des Künstlers zu sehen. Auch bei Facebook ist er vertreten, also einfach mal liken…

© Paul Cadden