Mehr als 35.000 Schallplatten hat archive.org digitalisiert und archiviert

Es gibt sie ja noch in großer Zahl, die Liebhaber von Schallplatten. Für Puristen gab es auch in Zeiten digitaler Aufnahmetechniken nie eine Alternative, für sie war schon das anfassen einer Plattenhülle einfach Gefühl pur. Und Schallplatten erfreuen sich heutzutage immer größerer Beliebtheit.

Meine erste LP bekam ich Ende der 60er geschenkt, danach kam noch eine recht ansehnliche Menge zur Sammlung hinzu. Doch irgendwann schwenkte auch ich zur CD um, weil man einfach Neuerscheinungen nur noch auf CD bekam. Den weitaus größten Teil der Plattensammlung habe ich damals verschenkt, etwa 50 meiner Schätzchen befinden sich noch in einem Schrank. Allerdings habe ich überhaupt keinen Plattenspieler mehr…

Schallplattensammler die sich auf seltene Stücke spezialisiert haben, finden allerdings nur noch selten wirklich lohnenswertes. Damit seltene Aufnahmen nicht gänzlich verloren gehen, haben ein paar Liebhaber von The Great 78 Project in Zusammenarbeit mit dem Audio-Archivierungsunternehmen George Blood L.P. eine große Menge alter Aufnahmen digitalisiert und bei archive.org öffentlich zugänglich gemacht.

Im Moment sind knapp über 35000 Aufnahmen verfügbar, darunter überwiegend – zumindest mir – unbekannter Künstler. Aber auch Aufnahmen von Weltstars sind digitalisiert und bisher sind Aufnahmen in sechs Sprachen verfügbar, natürlich auch aus Deutschland. Die Sammlung wird ständig erweitert, wer auf Twitter aktiv ist sollte bei Interesse @great78project verfolgen.

Beitragsgrafik: George Blood L.P.

37 geniale Tricks für den Heimwerker

Wer kennt das nicht, diese kleine genialen Lösungen die einem das Leben erleichtern. Ein paar dieser kleinen Tricks habe ich auch an anderer Stelle schon gesehen und natürlich auch ausprobiert. Und manches ist teilweise so naheliegend das man sich wirklich fragt: “Wieso bin ich da nicht schon früher drauf gekommen?”