Vergesslichkeit – Ein Frauenproblem?

nurmalsoEs kann ja mal vorkommen, dass man Dinge vergisst.

Wobei dieses “Vergessen” bei der besseren Hälfte schon fast Standard ist. Nicht wenn es um Geburtstage, Veranstaltungen oder sonstige Termine geht, da besitzt sie ein außergewöhnliches Gedächtnis. Fragt man etwas zu diesen Dingen, dann kommt die Antwort meist wie aus der Pistole geschossen. Weshalb ich auch Leute, die uns einladen möchten sofort zu ihr weiterleite. Denn sie kann sofort und ohne nachzusehen sagen, ob wir an diesem oder jenem Termin können oder auch nicht. In anderer Hinsicht ist ihre Vergeßlichkeit allerdings auch kaum zu übertreffen.

Denn kurioserweise finden sich zum Beispiel nach einem Einkauf immer noch Dinge im Auto wieder. Zuletzt kam sie vollgepackt in die heimische Kemenate und als ich einen Tag später den Kofferraum des Autos öffnete, da sprang mir gleich ein Strauß Blumen entgegen. Er hatte noch nicht zu sehr gelitten, also habe ich ihn mit in die Wohnung genommen und in eine Vase gesteckt. Und als sie nach Hause kam da fragte sie doch allen Ernstes, für wen ich denn die Blumen gekauft hätte. Und gleich hinterher bekam ich dann noch Gemecker, weil “einige ja schon den Kopf hängen lassen…”

Als ich ihr dann sagte, dass ich den Strauß aus dem Kofferraum geholt hätte, da viel es ihr wie Schuppen aus den Haaren. Mit dem Strauß wollte sie sich wohl bei einer Nachbarin aus dem Nebenhaus für irgendetwas bedanken. Hausschlüssel, Schlüssel generell… ein ganz heikles Thema. Denn eigentlich habe ich dafür extra so eine kleine Glasplatte mit Metall-Noppen an die Wand geschraubt, wo man bequem alles aufhängen kann. Eigentlich… Meine Schlüssel hängen auch immer dort, bekommen allerdings so gut wie nie Gesellschaft.

Denn nicht nur dass sie ihre Schlüssel alle einzeln in der Handtasche vergräbt, wenn sie dann zufällig mal einen in diesem Behältnis finden sollte, dann wird er auch gleich wieder an einer Stelle versteckt, auf die man beim Suchen garantiert nicht kommt. Natürlich unabsichtlich, behauptet sie… Bei uns fand sich vor Jahren sogar schon mal ein Schlüssel in der Kloschüssel und das Weibchen bestreitet bis heute, dass sie ihn vorher verschluckt hat. Nur, wie kam er dann da hinein?

Im Wäschekorb, natürlich nicht obendrauf sondern unter den Wäschestücken, hinter dem Fernseher, im Wohnzimmerschrank und sogar im Kühlschrank fanden sich schon ihre Schlüssel. Ich glaube, oft hat sie sie überhaupt nicht vermisst. Über das leidige Thema Handy schreibe ich jetzt besser gar nichts, denn an der Handgurke ist nicht nur fast ständig der Akku leer, oft ist auch dieses Stückchen Technik an den unmöglichsten Stellen abgelegt worden.

Und wenn der Akku dann zufällig einmal geladen sein sollte, dann hat das Weibchen mit 99%iger Sicherheit auf “Stumm” geschaltet, weil ihr “das Gebimmel auf die Nerven geht…” Wäre ja auch zu einfach, wenn man das Ding mit einem kleinen Testanruf sofort orten könnte. Ich hoffe und bete inständig, dass sie nicht eines Tages noch ihren Kopf vergisst, obwohl…

Kurzfazit Windows 10

Viel gibt es nicht zu berichten.

Seit nun einer Woche werkelt hier Windows 10 unter der Haube. Sieht man mal von den Feinheiten ab fühlt es sich auch nicht viel anders an als die Vorgängerversion Windows 8.1, die vorher knappe 2 Jahre hier ihren Dienst versah. Das Update funktionierte reibungslos, an die Änderungen hat man sich relativ schnell gewöhnt, unliebsamer Funkverkehr wurde mittels DoNotSpy10 abgeschafft, der Bootvorgang ist gefühlt schneller und herunterfahren lässt sich das System in jedem Fall schneller. Zumindest bei mir…

windows10

Die installierte Software funktioniert zuverlässig wie immer, auch bei Drucker, Scanner und anderer Peripherie lassen sich keine Fehler entdecken. Mit Sicherheit werden in näherer Zukunft noch einige Bugs entdeckt, das ist eben so bei einem “neuen” Betriebssystem. Wobei der Versionssprung von Version 8.1 zu 10 ja nun auch kein Quantensprung ist. Trotzdem denke ich, dass Microsoft ein solides Betriebssystem auf die Beine gestellt hat und ich kann nur jedem empfehlen, auch auf Windows 10 aufzurüsten.

Mir gefällts. Und euch?

Kodi 15.0 “Isengard” – Die Multimedia-Zentrale

Bis zur Version 13 hieß die Software noch XBMC, seit der Version 14 ist die von mir genutzte Media-Zentrale unter dem neuen Namen Kodi auf dem Markt. Die aktuelle Version 15.0 “Isengard” ist ein vielseitiges Medien-Center, das dank einer Vielzahl von Addons zu einem wahren Medienmonster ausgebaut werden kann. Das noch dazu richtig toll aussieht.

kodiscreen1

Ob man nun Fotos, eine Serie oder einen Film ansehen oder Musik hören möchte, Kodi regelt das alles. Die Software kommt mit allen gängigen Musikformaten klar, man kann Playlisten streamen und eigene abspielen, Titel taggen und und und… Mit diesem Programm hat man Kontrolle über die eigene Musiksammlung. Aber auch bei der Wiedergabe etwa von Filmen oder Serien ist Kodi sehr vielseitig.

Ob nun Online-Streams, auf Festplatte gespeicherte Inhalte oder im Netzwerk gespeicherte Dateien, Kodi spielt alles ab. Mit den schon erwähnten zahlreichen Addons lässt sich der Funktionsumfang noch um ein Vielfaches erweitern. So ist etwa das Einbinden externer Quellen wie zum Beispiel YouTube problemlos möglich. Ein paar Beispiele meiner verwendeten Addons gibt es am Ende des Beitrags.

kodiscreen2

Aber Kodi kann noch mehr. Es unterstützt nicht nur verschiedene Live-TV-Kanäle, man kann mit der Software sogar RSS-Feeds abonnieren und so Kodi zum Feedreader ausbauen. Es gibt eigentlich nichts, was Kodi nicht darstellen kann, zumindest im Bezug auf Fotos, Videos und TV. Eine Liste der darstellbaren Formate gibt es bei Wikipedia

Mittlerweile lässt sich Kodi auch per Android-App und iOS-App steuern. Kodi gibt es hier zum Download für die verschiedenen Betriebssysteme und im Internet gibt es eine Menge Foren wie zum Beispiel die Kodinerds, die bei eventuellen Fragen gerne weiter helfen. Denn es ist fast unmöglich, alle Funktionen von Kodi zu erwähnen ohne etwas zu vergessen.

kodi3

Wer Kodi ausprobieren möchte, dem kann ich das nur empfehlen. Kommen wir nun zu den schon besprochenen Addons, die hier bei mir ihren Dienst tun. Ich habe nur mal einige aufgelistet, sonst würde der Beitrag zu lang. Wie man diese Addons installiert ist hier gut beschrieben und wenn man noch mehr Bedarf haben sollte, findet man schon auf der Website von Kodi eine große Auswahl, ansonsten hilft mit Sicherheit auch unsere Lieblingssuchmaschine weiter.

superStreams – Dieses Addon dürfte Sportfans gefallen, denn es bietet einige Streams zu überwiegend amerikanischen Sportarten an.
Dokumonster – Hier werden deutschsprachige Dokumentationen deutschsprachiger Kanäle angeboten.
Radio – Unverzichtbar in einer Mediazentrale, Hunderte Radiosender aus der ganzen Welt, die nach verschiedenen Kategorien durchsucht werden können.
YouTube – Dazu dürfte keine Erklärung notwendig sein.
ARD Mediathek – Die Mediathek mit Kodi durchstöbern.
DMAX – Der Männerkanal
MixCloud – DJ-Sets, Podcasts etc. aus der Mixcloud hören (Anmeldung erforderlich).
TheAudioDb Album Scraper – Quelle zu Musik-Metadaten
Picture Slideshow Screensaver – Benutzerdefinierte Ordner als Diashow-Bildschirmschoner mit verschiedenen Übergangseffekten