Weihnachtszeit, schöne Zeit?

weihnachtenIch werde es ja nie verstehen…

Wie in jedem Jahr ist schon seit Mitte November mal wieder Weihnachtszeit angeordnet. Erinnert mich an meine Zeit bei der Bundeswehr, da wurde auch Ende März Sommer befohlen, selbst wenn es draußen noch 10 Grad minus war. Und nun also wieder Weihnachten, ein Fest mit dem ich mich nicht (mehr) anfreunden kann.

Kommerz, Kommerz, Kommerz, das verbinde ich mit Weihnachten. Und nicht gerade Ruhe und Besinnlichkeit. Und ich kann bis heute nicht verstehen, wieso man die propagierte Liebe unter den Menschen ausgerechnet im Dezember stattfinden lassen muss. Wenn ich jemandem eine Freude machen will, dann brauche ich dafür keinen speziellen Monat und auch keinen Feiertag.

Ganz ehrlich, von mir aus könnte Weihnachten abgeschafft werden. Zumindest in dieser kommerziellen Form wie es bei uns “gefeiert” wird. Die Krönung dieser vorweihnachtlichen Besinnungszeit sind für mich Weihnachtsmärkte. Hier in Köln gibt es gleich mehrere große und eigentlich sind das eher Treffpunkte für gemeinsame Glühwein-Zechabende in Verbindung mit Buden, die Nippes zu sehr oft überteuerten Preisen anbieten.

Klingt vielleicht jetzt etwas überspitzt aber so empfinde ich die momentane Zeit… Silvester und Neujahr könnte man übrigens auch gleich abschaffen, Jahreszahlen zu feiern war auch noch nie mein Ding.

Ein neuer Anzug

reisszweckenEin neuer Anzug muss her…

Meint jedenfalls das Weibchen. Kaum hat es nämlich mitbekommen dass ich mir ein paar neue Boots bestellt habe, wurde gleich umgehend ganz unverfänglich in den Raum gestellt, dass ich ja auch eigentlich mal wieder einen neuen Anzug haben müsste. Dabei ist der letzte fast noch wie neu, selten getragen und passen tut er auch noch wie angegossen. Und wann zieht Mann schon mal einen Anzug an?

Zudem ziehe ich bei “besonderen Anlässen” am liebsten Hemd und Lederjacke an. Naja, wenn das Weibchen allerdings so etwas äußert dann gibt es in der Regel nicht eher Ruhe, bis das geäußerte auch in die Tat umgesetzt ist. Und da ich gestern schon Kohle für neue Wintertreter ausgegeben habe, kam es auf die 70 Euro für einen neuen Anzug jetzt auch nicht mehr an.

opposuits.de

© opposuits.de

Ich befürchte allerdings, das das Weibchen mit “gedeckten Farben” etwas anderes meinte… Egal, mir gefällt er und so oft werde ich ihn sicherlich auch nicht tragen müssen. Wer übrigens auch Interesse auf etwas todschickes haben sollte, kann ja mal bei Opposuits vorbei schauen. Da gibts noch mehr Auswahl…

These Boots are made for walking

Auch Männer kaufen Schuhe…

Wenn auch wahrscheinlich bei weitem nicht so oft wie Frauen. Und gestern habe ich mich nach langem seelischem Widerstand vom Weibchen überzeugen lassen müssen, dass meine alten Wintertreter wohl reif für die Tonne sind. Da Mann aber nur in den seltensten Fällen Interesse hat die städtischen Schuhläden nach geeignetem Schuhwerk zu durchforsten, war eine Alternative notwendig. Aber wozu gibt es schließlich Zalando?

Zalando

© Zalando

Und man soll es nicht glauben, beim Online-Schuhdealer gab es nicht nur Schuhe zur Auswahl, ich habe sogar in knapp 5 Minuten – gerechnet einschließlich des Bestellvorgangs – ein paar neue Wintertreter gefunden. Sogar von meiner bevorzugten Marke… Zudem sind meine neuen Caterpillar Colorado auch noch preislich reduziert, so das das Portemonnaie an statt um 139,95 Euro “nur” um 94,95 Euro erleichtert wird.

Und jetzt zeige mir einer die Frau, die mir das nachmacht?