Ein eisiges Vergnügen

sonneBei diesem Wetter hilft nur Eis…

Und deshalb haben wir uns gestern Abend kurzfristig dazu entschlossen, einer ortsansässigen Eisdiele einen Besuch abzustatten. Und da war wieder einiges zu beobachten. Denn was einige sich da an Portionen reinschaufeln, das ist ja nicht mehr feierlich.

Und meistens waren es die Mitbürger, die etwas zu klein für ihr Gewicht sind. Bei mir gehen ja mehr als zwei bis drei Kugeln der süßen Kaltmacher sowieso nicht hinein, mehr bekomme ich einfach nicht runter. Aber dieser durchaus wohlgenährte junge Mann der gestern im Schweiße seines Angesichts am Nebentisch saß, der hatte damit wohl weniger Probleme.

Denn er bestellte doch tatsächlich – ich schwöre – 10 Bällchen Eis, natürlich mit Sahne. Schon diese Menge würde ein mittleres würgen bei mir verursachen aber ihm schien es offensichtlich zu schmecken. Und als er sich so langsam dem Ende zu schlemmte, dachte ich allen Ernstes über eine Lockerung der Walfangquote nach. Doch meine Gedanken blieben ihm wohl verborgen, denn als die Kellnerin zu seinem Tiscch kam, da bestellte er noch einen großen Früchtebecher O-Ton “…mit viel Eis und etwas weniger Früchten” hinterher.

Ich musste dann zwangsweise schnell zahlen, da sich sonst angesichts dieser Mengen ein leichter Bröckelhusten bemerkbar gemacht hätte. Wieviel Kugeln Eis futtert ihr denn im Moment so im Durchschnitt?