2 Wochen unterwegs – Schwarzwald und Bodensee

reisszweckenMal wieder unterwegs…

Heute morgen durfte ich mal wieder das Köfferchen packen, denn es stehen wieder eine Menge Termine auf dem Kalender. Erste Station war heute früh Bad Nauheim, von dort aus ging es weiter nach Bensheim. Und nun bin ich hier im Schwarzwald angekommen, um hier die nächsten 3-4 Tage mein Unwesen zu treiben. Unter anderem stehen Termine in Bad Herrenalb, Freudenstadt, Villingen/Schwenningen, Titisee-Neustadt und Freiburg an.

Von Freiburg aus folgt ein kurzer Abstecher in die Schweiz, dann Am Hochrhein entlang über Lörrach und Waldshut zum Bodensee, wo ich – wenn nichts dazwischen kommt – das nächste Wochenende verbringen werde. In der zweiten Woche werden dann unter anderem Konstanz, Meersburg, Friedrichshafen und Lindau angefahren. Eventuell von dort aus noch ein Tagesabstecher ins Allgäu nach Kaufbeuren und nach Wangen, schaun mer mal… Einige Ziele auf der Schwäbischen Alb, darunter Bad Saulgau, Sigmaringen und Riedlingen, stehen auf dem Plan und wenn es zeitlich noch passt werde ich auf dem Rückweg auch noch in Biberach und Ulm vorbei schauen.

Der Wille ist zumindest vorhanden, das alles zu schaffen. Erfahrungsgemäß kommt aber oft etwas dazwischen, weshalb ich das Unternehmen recht entspannt angehe. Rom ist schließlich auch nicht an einem Tag erbaut worden…

Na, alle gut geschlafen?

Oder seid ihr etwa mondsüchtig?

gut geschlafen

Klick ins Foto macht groß bei Pinterest.

Der letzte Abend am Bodensee

Wettertechnisch gesehen hatte diese Tour alles. Regen, Schnee, Eisglätte, manchmal sogar Sonne, da konnte man sich wirklich nicht beklagen. Noch heute morgen gab es wieder ein paar Zentimeter Neuschnee und als ich in den Nachrichten hörte dass am Sonntag bis zu 18° vorher gesagt wurden, da hab ich mich dann schon an den Kopf gepackt. Naja, morgen gibt es noch 2 hoffentlich schnelle Termine in Reutlingen und Tübingen und dann gehts im Tiefflug in Richtung Heimat. Dann aber hoffentlich ohne Schnee…

Natürlich muss Mann heute Abend auch noch was beißbares bekommen. Und da mir nach 2 Wochen das deutsche Restaurant-Essen wieder an den Ohren heraus kommt, esse ich heute mal in Bangkok. In Bangkok am See um genau zu sein. Mahlzeit…

Bodensee