dsktps – Jeden Montag ein neuer Desktop-Hintergrundbild

Bei mir kommt es nicht allzu häufig vor, dass ich meinen Bildschirmhintergrund austausche. Und wenn das geschieht, dann greife ich zu 99% auf Bilder zurück, die ich selbst fotografiert habe. Doch es soll ja auch Fetischisten geben, die jedes verfügbare Wallpaper bunkern und diese Hintergründe quasi im Minutentakt ändern.

dsktps_183

In dieser Woche bin ich über dsktps.com gestolpert. Die Seite bietet schon seit längerem jeden Montag ein neues Wallpaper an, dass für private Zwecke – etwa als Wallpaper – frei genutzt werden kann. Dabei werden keinen bestimmten Themen bevorzugt, dsktps ist vielmehr eine Plattform für Künstler und Fotografen. Wer Interesse hat, sollte sich den RSS-Feed der Seite mal in den Reader packen oder sich über Neuerscheinungen bei Facebook oder Twitter informieren lassen.

dsktps_209

Ein schon ziemlich umfangreiches Archiv der bisherigen Arbeiten gibt es hier zu durchstöbern. Mit einem Klick auf den Button “Download” werden die verfügbaren Größen für Smartphone, Tablet, FullScreen und WideScreen angezeigt. Wer eine kommerzielle Verwendung eines oder mehrerer Fotos plant, sollte beim jeweiligen Künstler nachfragen. Entsprechende Links stehen unter den Bildern.

dsktps_240

Massenflucht aus Facebook? Aufgedeckt mit F.B Purity

Ich nutze ja schon seit längerem die Chrome-Erweiterung F.B Purity.

Mit Hilfe dieser Erweiterung lassen sich viele nervige Einstellungen bei Facebook deaktivieren, so unter anderem die Spiele-Einladungen, die vorher teilweise dutzendfach täglich eintrudelten. Ich hatte F.B Purity schon einmal in meinem alten Blog näher vorgestellt und mittlerweile hat sich die Chrome-Erweiterung zu einem meiner Lieblinge gemausert.

fbpurityscreen

Aber eigentlich wollte ich nicht nochmals über die Vorzüge des Plugins schreiben, sondern nur über eine seiner Einstellungen. Unter anderem zeigt F.B Purity nämlich auch an, wenn einen jemand aus der Freundesliste löscht. Und da kamen in den vergangenen 2 Wochen fast täglich neue Meldungen bei mir an. Doch bis auf eine Ausnahme haben mir diese Personen nicht die “Freundschaft” gekündigt, sondern gleich ihr ganzes Facebook-Profil gelöscht.

Immerhin 11 Personen sind Facebook und auch mir auf diese Weise entfleucht, schon fast eine Massenflucht. Zwei dieser Flüchtlinge habe ich am Wochenende getroffen und sie nannten mir beide als Grund, das sie Facebook nur noch nerven würde, da dem einen wohl hin und wieder auch ein paar Gemeinheiten aus dem Freundeskreis seiner Ex-Frau ins Profil gepostet wurden und der andere ganz einfach die Schnauze voll hatte vom Social Network. Naja, kann man beides durchaus nachvollziehen…

Was die anderen bewogen hat Facebook den Rücken zu kehren kann ich nicht sagen, aber erstaunlich finde ich schon, dass dies bei mir gleich in so einer Geschlossenheit geschah. Nun, ich werde jetzt nicht gerade an Kontaktarmut sterben, denn es sind immer noch reichlich “Freunde” in meinem Profil vertreten. Habt ihr so etwas auch schon beobachten können?

Wer sich im übrigen auch für F.B Purity interessieren sollte, die Chrome-Erweiterung gibt es hier.