Die Karnevals-App für Android und iOS

karnevalAb jetzt gibt der Karneval wieder Gas.

Pünktlich zum Start in die kurze Session gibt es auch dafür eine App, die Karnevals-App. Beworben wird sie als „der unverzichtbare Begleiter im rheinischen Karneval“ und soll zukünftig „exklusive Informationen, Interviews, Fotos und Videos“ zu Künstlern, Korps und Tanzgruppen in Köln liefern.

Ich habe sie mir heute auch mal herunter geladen und auf den ersten Blick sieht das gar nicht so schlecht aus. Es gibt die Termine zu den einzelnen Sitzungen und sonstigen Veranstaltungen, dazu erfährt man ob noch Eintrittskarten verfügbar sind. Künstler, Korps, Tanzgruppen, Musikzüge etc. sind in entsprechende Kategorien unterteilt und natürlich mit den Links zu den jeweiligen Websites versehen.

Dazu gibt es noch eine Rubrik „Foto und Video“, in der zukünftig fleißig Material hinterlegt werden kann. Wer nicht ganz textsicher ist, findet auch die Texte zu bisher 44 Liedern, wobei diese Rubrik wie einige andere aber noch ausbaufähig ist. Auch Gewinnspiele und Mitmach-Aktionen sind geplant und ich bin gespannt, ob die Karnevals-App das halten kann, was der erste Eindruck verspricht.

Die Karnevals-App ist kostenlos für Android und iOS erhältlich.

Karnevals-App für Android
Karnevals-App für iOS

© B side-me GmbH

© B side-me GmbH

Phishing- und Malware-Schutz in Google Chrome

chromeIch hätte da mal gerne ein Problem(chen)…

Seit gestern zickt mein Chrome etwas herum. Als ich gestern morgen aus Facebook heraus einen externen Link zu einem Pressebericht anklickte, wurde mir plötzlich angezeigt dass die entsprechende Seite vorübergehend nicht erreichbar sei. Als ich mir die Details dieser Fehlermeldung ansah kam noch ein „Eventuell wurde die betreffende Seite gelöscht oder verschoben“ hinzu. Danach habe ich nochmal probiert den Link zu öffnen und das gleiche Spiel begann von vorne.

Probeweise habe ich dann versucht, einmal ein paar andere Links zu öffnen. Aber sowohl mein Blog, mein Fotoblog und auch unsere Schützen-Seite produzierten alle die gleiche Fehlermeldung. Dann habe ich die betreffenden Seiten in Firefox und Opera geöffnet und das ohne Probleme. Dann habe ich mich in den Einstellungen von Chrome mal auf die Suche gemacht.

Diverse Häkchen vor den entsprechenden Menupunkten entfernt, ausprobiert, wieder angeklickt. Doch als ich den Haken vor „Phishing- und Malware-Schutz aktivieren“ entfernt habe, da funktionierten auch die Links wieder. Nur ist dieses Häkchen schon immer in meinen Einstellungen aktiviert und bisher gab es auch nie Konflikte. Kann man in diesem Unterpunkt eventuell noch andere Einstellungen vornehmen? In der Chrome-Hilfe habe ich nachgesehen, gefunden habe ich aber nichts…

Hat Google eventuell die Sicherheitseinstellungen im Browser verstärkt/geändert, so das sich jetzt dieses Problem ergibt? Weiß da jemand näheres?