YouTube Videos responsive in WordPress einbinden

wordpress

YouTube-Videos responsive in ein WordPress-Blog einbinden, das ist auch so eine Sache die ich schon eine gefühlte Ewigkeit vor mir her schiebe. Dabei ist es eigentlich überhaupt kein Hexenwerk, so etwas ohne zusätzliches Plugin zu bewerkstelligen. Also habe ich mir eben mal ein Stündchen Zeit genommen, per Lieblingssuchmaschine beim Geiststreicher die entsprechenden Zutaten abgefischt, im Theme-CSS eingebettet, die bisher hier veröffentlichten 10 Videobeiträge entsprechend geändert und fertig ist die Laube.

Man nehme folgenden CSS-Code und trage ihn im entsprechenden Stylesheet des Themes (bei mir: resposive.css) ein:

csscode

Möchte man ein nun ein Video im Blog einbetten, ohne dass dieses auf dem Smartphone gleich das komplette Layout verzerrt fügt man folgendes ein:

Klick macht größer
Klick macht größer

Dabei ist darauf zu achten, dass man die Iframe-Variante des Embed-Codes auswählt. Die center-Befehle innerhalb der div-Container habe ich im übrigen von mir aus dazu gefügt, ich habs gerne mittig. Kann man also auch weglassen, dann steht das Video linksbündig im Beitrag. Und nun sollte auch das eingebettete nachfolgend Video maßstabgerecht auf dem Smartphone anzuschauen sein. Bei mir jedenfalls klappt es…

WordPress 4.2 ohne Link-Titel

wordpressIch muss mal über WordPress motzen…

Gestern Abend ist mir erstmals aufgefallen, dass offensichtlich das Titel-Feld zu internen oder externen Links in Beiträgen vom Entwicklerteam gekickt wurde. Man vertritt dort offensichtlich die Meinung, dass der Titel eines Links ja nur dann angezeigt wird/wurde, wenn man eben die Maus darauf hält. Nun, ich gehöre zu den ewig gestrigen die erstmal darauf gucken was da steht, bevor sie klicken. Meines Wissens ist dieses Titel-Attribut doch ein HTML-Standard, weshalb wird es dann einfach gestrichen?

Zudem habe ich mich im Laufe der Jahre daran gewöhnt, meine weiterführenden Links auch mit einem entsprechenden Titel zu versehen. Und ich werde es auch weiterhin so handhaben, also habe ich mir in meinen AddQuicktag-Editor einfach ein entsprechendes Titellink-Feld einbastelt bis die Entwickler mir das angestammte Feld wieder einbauen.

Gestern Abend bekam ich dann noch bei Twitter die Info, dass es dazu jetzt auch ein eigenes Plugin namens Restore Link Title Field gibt, welches das Titel-Feld automatisch einschiebt. Wer also kein AddQuickTag nutzt und trotzdem nicht auf sein Titel-Feld verzichten möchte, der kann sich das ja installieren. Vielleicht kommen die Entwickler ja auch bald auf den Trichter, dass sie da Blödsinn entwickelt haben.

Da hätte man in meinen Augen lieber auf das einbinden dieser Blödsinns-Emojis verzichten können. WordPress ist immer noch eine tolle Blog-Software aber auch Kritik muss erlaubt sein. Nutzt ihr eigentlich auch das Titel-Feld oder bin ich der einzige?