Ignoranz bringt bei der Coronakrise überhaupt nichts

nurmalso

„Leider“ bin ich in dieser Woche nochmal in Hessen. Doch viel lieber wäre ich jetzt daheim und würde mich – wenn auch bei diesem Wetter schweren Herzens – den Anweisungen der Behörden fügen und mit dem Hintern daheim bleiben. Doch vielen scheinen diese Anweisungen ziemlich am Allerwertesten vorbei zu gehen, denn zumindest in Offenbach und Hanau zieht es die Leute auf die Straße. Cafés und Eisdielen sind buchstäblich proppevoll und scheinbar macht sich hier niemand größere Gedanken, wie man eine Verbreitung verhindern kann.

Ich bin auch kein Freund von Verboten aber wenn sich dieses Verhalten nicht ändert, wird es dann folgerichtig zu härteren Maßnahmen kommen, sprich Ausgangssperren. Was ja, will man eine rasante Verbreitung des Virus vermeiden, fast folgerichtig ist. So etwas würde natürlich allen merklich schaden, nicht nur Selbstständigen, jeder würde die Folgen spüren, wenn die wirtschaftliche Produktivität mal nahezu brach liegt. Doch wahrscheinlich gäbe es dann immer noch nicht wenige, die sich über eine staatliche Bevormundung aufregen. Scheint in den deutschen Genen zu liegen…

Bayern hat als erstes Bundesland den Katastrophenfall verkündet und deutliche Einschränkungen bekannt gegeben. Es wird mit Sicherheit nicht lange dauern, bis andere Bundesländer angesichts der scheinbaren Ignoranz nachziehen. Und ich werde gleich mal meinen Chef anrufen und und mit ihm besprechen, ob das im Moment überhaupt Sinn macht das ich hier in Hessen bin. Klar muss der Rubel rollen aber vielleicht gibt es auch da bald Einschränkungen. Warten wir mal ab… Und ganz ehrlich, so richtig wohl in meiner Haut fühle ich mich in diesen Tagen auch nicht. Deshalb nochmal meine Bitte: Bleibt mit dem Arsch daheim wenn ihr nicht unbedingt nach draußen müsst. Und damit meine ich vorrangig die die meinen, sich trotz eines sich relativ schnell verbreitenden Virus immer noch so zu tun, als wäre das alles Pillepalle.

Denn es geht nicht zuletzt auch um eure Gesundheit.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif