Ziel erreicht – Klassenerhalt

Kurz zusammen gefasst kann man die Saison so darstellen: Beschissen gestartet, sehr guter Zwischenspurt, gerade so das Saisonziel erreicht. Auch wenn einige zwischendurch dank des Tabellenstandes von höheren Weihen träumten, bin ich doch mit dem Minimalziel Klassenerhalt zufrieden. Auch wenn man bei den letzten 8 „Geisterspielen“ teilweise den Eindruck gewinnen konnte, das die Mannschaft das rettende Ufer überhaupt nicht erreichen wollte.

Wollen wir hoffen, das es in der nächsten Saison nicht wieder so knapp wird. Meine Nerven würden es dem #effzeh sicher danken…

Quelle: 1.FC Köln

2 Kommentare zu „Ziel erreicht – Klassenerhalt“

  1. Glückwunsch.
    Was war doch eng zum Ende hin, doch es hat gereicht.
    Jetzt bin ich gespannt mit Bremen nächstes Wochenende. Ich vermute mal dass dort die Lichter in Liga 1 ausgehen werden. Schade für Kohfeldt, den kann ich gut leiden auch wenn er aus Bremen kommt. Anders als manch einen…. aus „dem Osten“ https://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gifhttps://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
    Schönen Sonntag nach Köln!

    1. Bundesliga ohne Bremen ist auch schwer vorstellbar. Aus „nachbarschaftlichen Gründen“ halte ich ihnen die Daumen, damit es wenigstens zur Relegation reicht. Eventuell dann gegen den HSV, denn Heidenheim dürfte es gegen Bielefeld nicht leicht haben.

Kommentarfunktion geschlossen.