Monat: Juli 2020

Warum sollen Corona-Tests für Heimkehrer aus Risikogebieten kostenfrei sein?

landkarte

Wie man aus dem Bundesgesundheitsministerium hört, werden wohl Urlauber die aus einem sogenannten Risikogebiet anreisen, ab der nächsten Woche zu einem Corona-Test verpflichtet werden. So weit, so gut, wobei diese Regelung für mich noch nicht weit genug geht.

Das diese Tests für alle kostenfrei sein sollen ist für mich der erste Aufreger. Warum soll die Allgemeinheit für Leute bezahlen die meinen, in diesen Zeiten auch noch in Länder reisen zu müssen die als unsicher gelten? Die sollten ihre Tests gefälligst selbst bezahlen! Weshalb sollen jetzt die die einen Urlaub im eigenen Land vorziehen oder sich eventuell überhaupt keinen Urlaub leisten können für die mitbezahlen, die ihren Risikourlaub nicht storniert oder umgebucht haben? Für mich nicht nachvollziehbar.

Ich würde übrigens alle verpflichten sich testen zu lassen, egal aus welchem Urlaubsland sie anreisen. Und zwar einen Test vor Urlaubsantritt und einen bei der Heimkehr. Das gerade in einigen Urlaubsländern jetzt wieder verstärkt Infektionen gemeldet werden, sollte diese Tests durchaus rechtfertigen. Und wer seinen Urlaub bezahlen konnte, der sollte an den Kosten für einen oder zwei Corona-Tests auch nicht verarmen.

Im übrigen bin ich der Meinung, das man auch mal einen Jahresurlaub daheim oder innerhalb Deutschlands verbringen kann. Ausflugsmöglichkeiten gibt es sicher überall und es muss nicht immer die mehr oder weite Fernreise sein. Und vielleicht hat sich die Lage ja im nächsten Sommer wieder soweit normalisiert, das wir Deutschen wieder ausfliegen können. Dann gehts dann auch für mich wieder ins Ausland…