1. FC Köln – Soll erfüllt, kommt jetzt noch das Sahnehäubchen?

effzeh

Nachdem glücklichen Heimsieg gegen Mainz 05 hat der Lieblingsclub nun 43 Punkte auf der Habenseite und bewegt sich mit dem 8. Platz im einstelligen Bereich der Tabelle. Nach dem gerade noch so verhinderten Abstieg in der Vorsaison ein sehr erfreuliches Ergebnis, mit dem man zu diesem Zeitpunkt nicht unbedingt rechnen konnte. Auch in der kommenden Saison spielt man in der 1. Bundesliga, soviel ist schon mal sicher.

Aber es stehen auch noch 5 Spiele auf dem Spielplan, sprich es sind noch 15 Punkte zu vergeben. Die Mannschaft könnte sogar einen neuen Vereinsrekord aufstellen, denn seit Einführung der 3-Punkte-Regelung konnten noch nie 50 Punkte erreicht werden, ein Ziel dass in dieser Saison nicht unrealistisch erscheint. Denn wenn man auch weiterhin so in der Spur bleibt, dürfte in den restlichen Spielen gegen Mönchengladbach, Bielefeld, Augsburg, Wolfsburg und Stuttgart noch zählbares zu verbuchen sein.

Das wichtigere – wenn auch hochgesteckte – Ziel sollte aber sein, eventuell noch in einen europäischen Wettbewerb zu gelangen. Seit der gestrigen Niederlage von Hoffenheim In Leipzig erscheint dieses Ziel nicht utopisch, denn der Rückstand auf den erforderlichen 6. Platz beträgt nur einen einzigen Punkt. Ich drücke dem Team um Trainer Baumgart dazu natürlich alle zur Verfügung stehenden Daumen und bin gespannt, ob man die Saison 21/22 zu den erfolgreicheren in diesem Jahrhundert zählen kann.