Kurioses

Hier werden Kuriositäten gebunkert. Lustige Fundstücke und auch nutzlose Dinge, über die man schmunzeln kann.

Amazon und der Verpackungsmüll

Es gibt solche Dinge, die muss man nicht verstehen.

Überall wird einem gepredigt, dass man Müll vermeiden soll. Die meisten bemühen sich ja auch redlich, doch aus Erfahrung kann ich berichten, dass der Versandhandel scheinbar damit Probleme hat. Und das betrifft nicht nur den Branchenriesen Amazon, doch um Amazon geht es in diesem kleinen Beitrag im speziellen.

Mein Kollege T. hatte eigentlich nur einen kleinen Spaten Löffel (siehe Foto, daneben ein „normaler“ Kaffeelöffel) für das Kaffeeservice seiner Mutter bestellt, damit sie den Zuckerkonsum ihrer Freundinnen beim wöchentlichen Kaffeeklatsch stilvoll befriedigen kann. Um so erstaunter war T. dann, als er dieses kleine Löffelchen bekam. Da Bilder ja mehr als 1000 Worte sagen, hat er mir sie freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Da war wohl ein wirklicher Verpackungskünstler am Werk oder T. hat zusätzlich noch einen Regenschirm bestellt und es mir nicht gesagt…

Löffel
Verpackung

Leuchtendes aus Brot – PAMPSHADE

Sachen gibts…

Yukiko Morita aus Japan könnte man als Brot-Künstlerin bezeichnen. Nachdem sie jahrelang experimentiert hatte, brachte sie im Jahr 2016 PAMPSHADE auf den Markt, diverse Lampen aus Brot. Die Herstellung jeder Lampe umfasst eine antibakterielle und antimykotische Beschichtung, jede Lampe wird handgefertigt, quasi vom aushöhlen bis zur elektrischen Verkabelung.

Solange man sie nicht zerbricht, halten diese Lampen also lange. Die Preise sind erschwinglich und starten bei etwa 50 Euro + Versandkosten. Wer also mal etwas besonderes möchte, der sollte sich in ihrem Onlineshop mal umsehen.

Quelle: Alle Fotos © PAMPSHADE