Barracuda

Neue Endrohre für die dicke Diva

Etwas neues braucht der Mensch…

Eigentlich nicht der Mensch, eher das Moped. Denn die Auspufftöpfe der Diva sind nicht mehr so ganz koscher, weshalb ich mich gestern Abend mal auf die Suche nach neuen Endrohren gemacht habe. Meinen ursprünglichen Plan, nämlich den Eisenhaufen auf eine 4 in 1-Anlage umzurüsten, habe ich allerdings schnell wieder aufgegeben. Erstens teuer, zweitens potthässlich.

Also wieder zwei Endrohre, die die Auswürfe des ollen Vierzylinders munter verteilen sollen. Natürlich spielt auch der Klang eine Rolle, denn ein Moped muss man auch hören können. Sonst könnte man ja gleich eine Nähmaschine fahren… B-) Fündig geworden bin ich bei Barracuda und die beiden GoldAlustücke samt Mittelrohren entlasten den Geldbeutel mal wieder um knappe 500 Euronen.

Auspuffrohre
© barracudaexhaust.com

Und wenn mir der Klang dann am lebenden Objekt doch nicht gefallen sollte, gibts ja immer noch die Möglichkeit den entfernbaren DB-Killer mal rauszuholen. Dann muss ich die Diva wahrscheinlich erstmal vor die Stadt schieben bevor ich sie starte, damit die Nachbarschaft nicht vor Schreck vom Küchenstuhl fällt. Naja, schaun mer mal, ausprobieren werde ich es bestimmt mal… ;-)