Betriebssystem

Computer vor 35 Jahren – Der Osborne 1

Wenn man bedenkt dass man mit diesem Teil im Jahr 1981, also vor knapp 35 Jahren, absolut auf dem neuesten Stand der Technik war, dann muss man die heutige Rechenleistung eines Smartphones schon als gigantisch bezeichnen. Der Osborne 1, tragbar, Gewicht knapp 11 kg, 4MHz Pruzessor, 64 KB Arbeitsspeicher, eingebauter 5″ CRT-Monitor, Modem, eine serielle Schnittstelle, einem 4″-Diskettenlaufwerk und dem damals erhältlichen Betriebssystems CP/M (Control Program for Microcomputers) wurde für knapp 1800 US-Dollar verkauft, allerdings nicht in sehr hoher Auflage.

oldcomputers.net
© oldcomputers.net

Wenn man sich dieses Stückchen mit der doch recht überschaubaren Leistung ansieht darf man erst recht erstaunt sein, dass die Amerikaner 13 jahre zuvor mit Apollo 11 den Mond erreicht haben.

Freebie von PC Welt – Windows 10 – Das komplette Handbuch

windows10Mal wieder etwas für umme…

Seit dem 1.August diesen Jahres werkelt ja auch bei mir Windows 10 unter der Haube. Immer noch sehr zuverlässig, schnell und ohne Beanstandungen. Meiner Meinung nach das beste was Microsoft seit Jahren auf den Markt gebracht hat.

Wer den Umstieg noch nicht gewagt hat oder wer einfach mal nur etwas zum Betriebssystem nachlesen möchte, für den hält die PC Welt das Sonderheft „Windows 10 – Das komplette Handbuch“ noch bis zum 12.Oktober zum kostenlosen Download bereit. Keine Registrierung erforderlich, 196 Seiten oder 31 Megabyte als PDF-Datei. Wer also noch Lesematerial benötigt sollte sich beeilen…

Kurzfazit Windows 10

Viel gibt es nicht zu berichten.

Seit nun einer Woche werkelt hier Windows 10 unter der Haube. Sieht man mal von den Feinheiten ab fühlt es sich auch nicht viel anders an als die Vorgängerversion Windows 8.1, die vorher knappe 2 Jahre hier ihren Dienst versah. Das Update funktionierte reibungslos, an die Änderungen hat man sich relativ schnell gewöhnt, unliebsamer Funkverkehr wurde mittels DoNotSpy10 abgeschafft, der Bootvorgang ist gefühlt schneller und herunterfahren lässt sich das System in jedem Fall schneller. Zumindest bei mir…

windows10

Die installierte Software funktioniert zuverlässig wie immer, auch bei Drucker, Scanner und anderer Peripherie lassen sich keine Fehler entdecken. Mit Sicherheit werden in näherer Zukunft noch einige Bugs entdeckt, das ist eben so bei einem „neuen“ Betriebssystem. Wobei der Versionssprung von Version 8.1 zu 10 ja nun auch kein Quantensprung ist. Trotzdem denke ich, dass Microsoft ein solides Betriebssystem auf die Beine gestellt hat und ich kann nur jedem empfehlen, auch auf Windows 10 aufzurüsten.

Mir gefällts. Und euch?