Blogger

Neuregelung im Blog

reisszwecken

Neues Jahr, neues im Blog…

Ich musste in der Vergangenheit feststellen, dass scheinbar sehr viele Blogbesucher mehr Zeit mit der Toilettenbenutzung vergeuden und dann hier gleich im Rudel anrauschen. Daher sehe ich mich gezwungen, ab heute folgende Neuerungen einzuführen:

Ab heute werden Blog­besuche alphabetisch durchgeführt. Besucher, deren Name (alternativ auch Nickname) mit dem Buchstaben A beginnt, können hier in der Zeit von 8:00 bis 8:19 Uhr stöbern, mit B von 8:20 bis 8:39 Uhr, C von 8:40 bis 8;59 Uhr usw… Die weiteren Besuchszeiten rechnet sich bitte jeder selbst aus. Ich hoffe, damit den Andrang etwas regeln zu können, schließlich braucht auch mal ein Server etwas Ruhe.

Falls ihr im für euch vorgesehenen Zeitraum diesen Blog nicht besuchen könnt (Arbeit, Faulheit, Vergesslichkeit, Toilettenbesuch usw…), so besteht die Möglichkeit, mit einem Bloggerkollegen (das Geschlecht spielt in diesem Fall keine Rolle) zu tauschen oder sich am nächsten Tag wieder neu anzustellen und dann eventuell 2 Beiträge lesen zu müssen. Kurze Info per Mail an mich reicht, Adresse steht im Impressum.

Sollte jemand bei einem Besuch während der vorgesehenen Zeit von einem menschlichen Bedürfnis überrascht werden, so hat er/sie Pech gehabt. Entweder man möchte Beiträge lesen oder kacken, da müsst ihr euch schon vorher entscheiden. Bei Durchfall oder Inkontinenz könnte ich mal eine Ausnahme machen aber ansonsten…

Ich hoffe, das diese Neuerungen eure Zustimmung finden. Ich vertraue euch, ihr bekommt das sicher hin…

Header gebastelt, neues Theme – Langeweile im Hotel

blattSchlaflos auf der Wartburg…

So in etwa kann man die vergangene Nacht beschreiben. Ein wirklich sehr schönes Hotel an der alten Wirkungsstätte Martin Luthers in Eisenach und ich liege im Bett und kann nicht schlafen. In der Glotze kam auch nichts nach meinem Geschmack, also habe ich kurzerhand das Laptop aufgeklappt und ein wenig gebastelt. Zuerst einmal habe ich mir das jetzt wahrscheinlich endgültige Theme installiert, nämlich Blogger von WPEXPLORER. Da sind dann doch ein paar mehr „Gestaltungsmöglichkeiten“ als beim vormaligen Layout und außerdem kann ich mich mit Themes ohne Headergrafik nicht wirklich anfreunden.

Und die Headergrafik habe ich mir heute Nacht dann auch noch gleich gebastelt. Mir gefällt sie, auch wenn meine grafischen Talente eher unterentwickelt sind. Reponsive soll Blogger auch sein, das teste ich allerdings erst heute Abend wenn ich in Marburg bin. Ebenso muss der ganze Kuddelmuddel hier noch eingedeutscht werden und die Farben der Links und die Hover-Farben der Buttons im Header müssen noch angepasst werden. Doch dazu fehlte mir heute Nacht die Lust. Schlußendlich habe ich gerade mal knapp 3 Stunden geschlafen aber Schlaf wird sowieso überbewertet.

Bis jetzt sind hier im übrigen 6 WordPress-Plugins unter der Haube und ich habe noch 2 im Auge, die ich noch installieren möchte. Bei coellnamrhein.de werkelten am Ende fast 20 Erweiterungen, aber hier wird eingespart. So, jetzt werde ich mir erstmal ein spätes Frühstück genehmigen und ich hoffe, dass ihr mit der Kommentarfunktion trotz englischer Sprache zurecht kommt. Gut Ding will Weile haben und so langsam aber sicher beginnt die Quetschkommo.de auch zu laufen…