Durchfall

Neuregelung im Blog

reisszwecken

Neues Jahr, neues im Blog…

Ich musste in der Vergangenheit feststellen, dass scheinbar sehr viele Blogbesucher mehr Zeit mit der Toilettenbenutzung vergeuden und dann hier gleich im Rudel anrauschen. Daher sehe ich mich gezwungen, ab heute folgende Neuerungen einzuführen:

Ab heute werden Blog­besuche alphabetisch durchgeführt. Besucher, deren Name (alternativ auch Nickname) mit dem Buchstaben A beginnt, können hier in der Zeit von 8:00 bis 8:19 Uhr stöbern, mit B von 8:20 bis 8:39 Uhr, C von 8:40 bis 8;59 Uhr usw… Die weiteren Besuchszeiten rechnet sich bitte jeder selbst aus. Ich hoffe, damit den Andrang etwas regeln zu können, schließlich braucht auch mal ein Server etwas Ruhe.

Falls ihr im für euch vorgesehenen Zeitraum diesen Blog nicht besuchen könnt (Arbeit, Faulheit, Vergesslichkeit, Toilettenbesuch usw…), so besteht die Möglichkeit, mit einem Bloggerkollegen (das Geschlecht spielt in diesem Fall keine Rolle) zu tauschen oder sich am nächsten Tag wieder neu anzustellen und dann eventuell 2 Beiträge lesen zu müssen. Kurze Info per Mail an mich reicht, Adresse steht im Impressum.

Sollte jemand bei einem Besuch während der vorgesehenen Zeit von einem menschlichen Bedürfnis überrascht werden, so hat er/sie Pech gehabt. Entweder man möchte Beiträge lesen oder kacken, da müsst ihr euch schon vorher entscheiden. Bei Durchfall oder Inkontinenz könnte ich mal eine Ausnahme machen aber ansonsten…

Ich hoffe, das diese Neuerungen eure Zustimmung finden. Ich vertraue euch, ihr bekommt das sicher hin…

The same Procedure…

silvester…as every Year…

Halten wir zuerst einmal fest: Wir schreiben den 4.August! Bis zum Jahresende sind es also noch gute 5 Monate! Aber eigentlich ist es jedes Jahr das gleiche. Die bessere Hälfte versucht mir schon seit einigen Tagen Informationen zu entlocken, wo ich denn am liebsten den Jahreswechsel feiern würde. Dabei habe ich mir darüber überhaupt noch keine Gedanken gemacht. Weshalb auch?

Silvester ist so ein Tag, bei dem auf einmal alle feiern wollen. Aber ich verspüre jetzt schon – wie in jedem Jahr – nicht das geringste Bedürfnis mich deshalb wieder ins Partygetümmel schmeißen zu müssen. Gut, ich könnte dem Weibchen jetzt sagen, dass ich am liebsten mit dem Hintern zu Hause bleibe würde, weil mir dieses unbedingt feiern müssen und diese Ballerei um Mitternacht sowieso auf den faltigen Hautfortsatz zwischen den Oberschenkeln geht. Was sie aber erstens schon weiß, was aber zweitens höchstwahrscheinlich nicht ihre Zustimmung finden wird.

Wobei die Option essen, couchen, schlafen für mich die an diesem Tag reizvollste wäre. Eine private Party bei uns kommt schon mal gar nicht in die Tüte, da ich wenigstens ins Bett gehen kann wann ich möchte und nicht umgekehrt. Wobei ich in den vergangenen 3 Jahren noch Glück hatte, denn zweimal wurde das Weibchen ganz kurzfristig krank und da konnte ich es natürlich nicht alleine lassen. Und nein, mit den Krankheiten habe ich nichts zu tun gehabt… Ich schwöre!

Ich glaube, in diesem Jahr werde ich an Silvester kurzfristig krank. Hat jemand von euch Erfahrungen, wie man auf die schnelle ein Furunkel am Arsch bekommt oder – noch besser – einen kleinen Durchfall erzeugt? Tipps werden natürlich vertraulich behandelt… Was macht ihr eigentlich Silvester? Schon Pläne?