Einkaufswagen

Einkaufen vor Feiertagen

reisszwecken

Vor den Wochenenden und meist auch einige Tage vor Feiertagen wie beispielsweise Ostern, Pfingsten oder Weihnachten herrscht bei den Discountern der Republik wieder der erbitterter Kampf um die offensichtlich letzten Lebensmittel. Der erbitterte Kampf um das frischeste Brot, die größte Salatgurke und alle sonstigen Lebensmittel hat wieder einmal begonnen.

Ganze Sippen strömen in die Einkaufstempel und kämpfen um die begehrtesten Waren, um anschließend sichtbar überfüllte Einkaufswagen, für die man beinahe schon einen LKW-Führerschein braucht, wieder in Richtung Kasse zu bugsieren und das möglichst ohne sich anzustellen. Und obwohl das zulässige Gesamtgewicht des Einkaufswagens oft schon zigfach überschritten wurde, findet sich auf dem Weg zur Kasse immer noch etwas, was noch oben drauf passt.

Wenn man eigentlich nur noch schnell ein paar Eier erwerben wollte und dann an der Kasse drei solcher Gefährte vor sich hat, dann ist es nicht ausgeschlossen dass man erst zur Kassiererin vorkommt, wenn das Haltbarkeitsdatum der Eier abgelaufen ist. Da ist nicht nur Geduld gefragt, auch das mitführen einer Thermoskanne Kaffee ist in diesem Fall empfehlenswert. Kaffee beruhigt die Nerven und dämpft die aufkommenden Aggressionen…

Und wenn man sich dann den Inhalt der Einkaufswagen mal näher anschaut, dann muss man sich wirklich fragen wie viele Menschen scheinbar der Überzeugung sind, dass nach dem Wochenende oder den Feiertagen die Erde von einem Astroiden verwüstet wird. Also noch schnell den Bauch vollstopfen, denn jede Mahlzeit könnte ja die letzte sein.