Fußball-Europameisterschaft

Fußball-Regeländerungen 2016/2017, gültig schon zur Fußball-EM

fussball

Seit dem 1. Juni 2016 gelten 95 neue Regeln für unsere Lieblingssportart Fußball. So eine immense Regelangleichung hat es meines Wissens nach seit der Gründung der FIFA noch nicht gegeben. Das meiste davon betrifft „Kleinigkeiten“, doch es gibt für den geneigten Fußballfan auch wichtiges zu beachten. Die komplette Änderungen gibt es leider bisher nur in englisch auf der Seite der FIFA (PDF-Datei), doch ich denke dass das eingedeutschte Regelwerk wohl in Kürze auch auf der DFB-Seite zu finden sein wird.

Beschränken wir uns daher auf die wichtigsten und offensichtlichsten Regeländerungen, die auch schon während der morgen beginnenden Fußball-Europameisterschaft in Kraft treten:

1. Beim Anstoß musste der Ball bisher nach vorne, sprich in die gegnerische Hälfte gespielt werden, ab jetzt darf der Ball auch zur Seite oder nach hinten gespielt werden.
2. Bei einem direkten Freistoß dürfen sich Spieler der angreifende Mannschaft künftig nicht mehr in die Abwehrmauer stellen, um dem Torwart die Sicht zu nehmen oder ihn zu irritieren.
3. Rote Karten können vom Schiedsrichter ab jetzt auch schon vor dem Betreten des Spielfelds verteilt werden. Die betroffene Mannschaft darf diesen Spieler dann allerdings durch einen Auswechselspieler ersetzen.
4. Ein Spieler der durch ein Foulspiel verletzt wird, für das der Gegenspieler die gelbe oder die rote Karte bekommt, muss für die Behandlung zukünftig nicht mehr den Platz verlassen, wenn die Behandlungspause nicht länger als 20 Sekunden dauert.
5. Verhindert ein nicht auf dem Platz eingesetztes Mitglied der Mannschaft wie etwa Auswechselspieler, Trainer oder auch der Mannschaftsarzt ein Tor des Gegners, wurde das Spiel bisher mit einem Schiedsrichterball fortgesetzt. Ab jetzt wird die Verhinderung eines Tores mit einem Elfmeter geahndet.
6. Wird durch ein Foul im Strafraum eine klare Torchance vereitelt wird, gibt es wie bisher auch einen Elfmeter. Galt der Angriff vorrangig dem Ball, muss der Spieler der das Foul begangen hat allerdings nicht mehr zwingend auch eine rote Karte bekommen.
7. Ein Spieler darf zwar den Anlauf zum Elfmeter noch verzögern, darf aber nicht mehr komplett abstoppen. Andernfalls gibt es eine gelbe Karte und dazu einen indirekten Freistoß für den Gegner.
8. Erhält ein Spieler während eines Elfmeterschießens die rote Karte oder kann auf Grund einer Verletzung nicht antreten, muss die andere Mannschaft ab jetzt ebenfalls einen Spieler ausschließen. Bisher galt das nur vor Beginn eines Elfmeterschießens.
9. Ab jetzt müssen sowohl sichtbare Unterwäsche, Socken aber auch Tapeverbände die gleiche Farbe wie die Hose und/oder Stutzen haben.

Freunden wir uns also mit den neuen Regeln an, schließlich muss auch die FIFA eine Daseinsberechtigung haben… Oder um es mit Sepp Herberger zu formulieren: „Der Ball ist rund“ und „Ein Spiel dauert 90 Minuten.“ Jedenfalls meistens…

Infos und Apps zur Fußball EM 2016 in Frankreich

In eineinhalb Wochen steht das nächste sportliche Großereignis vor der Tür, die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich wird am 10. Juni 2016 mit dem Spiel Frankreich gegen Rumänien eröffnet. Da Frankreich quasi um die Ecke liegt, wird es bei diesem Turnier zumindest keine nächtlichen Spiele wie zuletzt bei der WM 2014 geben.

Die Nachmittagsspiele finden bereits um 15 Uhr statt, danach folgt ein Spiel um 18 Uhr und ein abendliches Spiel um 21 Uhr. Insgesamt werden also während der Vorrunde drei Fußballspiele pro Tag ausgetragen, ebenso in der Runde der letzten 16 Mannschaften. Ab dem Viertelfinale gibt es nur noch ein tägliches Spiel, welches dann um 21 Uhr angepfiffen wird. Auch die beiden Halbfinalspiele und das Finale beginnen jeweils um 21 Uhr.

Die deutsche Mannschaft spielt an den folgenden Tagen:

* 12. Juni 2016, 21 Uhr: Deutschland : Ukraine (Lille)
* 16. Juni 2016, 21 Uhr: Deutschland : Polen (Saint-Denis)
* 21. Juni 2016, 18 Uhr: Nordirland : Deutschland (Paris)

Möchte der geneigte Fußballfan alle EM-Spiele verfolgen, heißt es dann zumindest in der Vorrunde entweder früher Feierabend zu machen, Urlaub zu nehmen oder eine entsprechende App auf dem Smartphone zu installieren. Ich baue in dieser Beziehung weiterhin auf meine fußballerische Allzweckwaffe Onefootball, die für diese EM 2016 entsprechend aufgerüstet wurde. (Onefootball als Android-App)

Wer nur mal die aktuellen Ergebnisse checken möchte, der dürfte auch mit der App EM 2016 Spielplan bestens bedient sein. (EM 2016 Spielplan als Android-App) Falls jemand eher auf die altbewährte Methode stehen sollte, die Ergebnisse eigens per Hand einzutragen, der kann sich den kompletten Spielplan der EM 2016 hier als PDF-Datei downloaden. (Quelle: UEFA).

spielplan

Und für die die es überhaupt nicht mehr erwarten können, gibt es bei em2016.net schon jetzt aktuelle Infos zu den einzelnen Kadern, Testspielberichte und vieles mehr. Die EM 2016 kann kommen, wir sind gerüstet!

Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich – die Gruppenauslosung

Seit Samstag steht also fest das die Deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft, die vom 10.Juni bis zum 10.Juli 2016 in Frankreich stattfindet in der Gruppe C startet. Auch das Losglück war der deutschen Mannschaft wieder hold, denn mit der Ukraine, Polen und Nordirland besteht zumindest eine sehr gute Chance, das Achtelfinale zu erreichen. Es hätte schlimmer kommen können, wobei man aber gerade die polnische Mannschaft nicht unterschätzen sollte.

europameisterschaft

Die Termine der ersten drei Spiele der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft stehen auch schon fest:

* 12. Juni 2016, 21 Uhr: Deutschland : Ukraine (Lille)
* 16. Juni 2016, 21 Uhr: Deutschland : Polen (Saint-Denis)
* 21. Juni 2016, 18 Uhr: Nordirland : Deutschland (Paris)

Auch die anderen Gruppen scheinen relativ ausgeglichen besetzt, eine richtige „Todesgruppe“ ist nicht in Sicht. Das Achtelfinale der Fußball-EM wird vom 25.-27.Juni ausgetragen, die vier Viertelfinalbegegnungen werden vom 30.Juni bis zum 03.Juli gespielt, die beiden Halbfinals am 06. und 07-Juli und das Finale am 10.Juli wird in Paris der neue Europameister ermittelt.

Ich bin gespannt ob sich unsere deutsche Elf wieder einmal als Turniermannschaft präsentiert, zumindest die Leistungen in den letzten Spielen lassen da durchaus Zweifel zu. Da hat Bundes-Jogi noch viel Arbeit vor sich und ich muss ehrlich gestehen, dass ich doch sehr skeptisch bin in Sachen Titelgewinn. Und ihr so?