Spam

Neues von schwarzhelm@t-online.de

Hallo Schatz,

Hast du meine späte Meldung bezüglich Immobilien Ihren späten Onkels erhalten?
Für weitere Informationen, bitte bestätigen die unten folgenden.

Vorname:
Familien-oder Nachname:
Land Herkunft:

Mit freundlichen Grüßen,
Odell Fossoun

schwarzhelm@t-online.de

Geschenke, Geschenke, Geschenke…

geschenkGestern war wohl mein Glückstag…

Da muss ich heute wohl nochmal zum Paketdealer hüpfen, um all die Geschenke die man mir gestern gemacht hat, auch abholen zu können. Ich hatte kurzzeitig sogar schon die Anmietung eines Anhängers in Erwägung gezogen.

Allerdings waren auch ein paar – sagen wir unverschämte – Fragen und Aussagen dabei, die natürlich absolut über das Ziel hinaus trafen. Mit dem Adonis zum Beispiel kann ich ja noch gut leben, auch wenn es vielleicht ein klein wenig übertrieben ist. Die Vermutung, dass ich ein wenig zu viel auf den Hüften hätte, ist allerdings total aus der Luft gegriffen. Vielleicht etwas zu klein für mein Gewicht, aber sonst?

Spamordner-Inhalt

Und das gratis Kondom dass ich mir freundlicherweise abholen darf, kommt natürlich zu einem sehr unpassenden Zeitpunkt. Gerade jetzt, wo ich noch eine Woche ohne die bessere Hälfte hier in Bayern unterwegs bin, macht man mir so ein Angebot. Oder vielleicht gerade deshalb? Vielleicht kann ich den Absender davon überzeugen, dass er mir am Tag meiner Ankunft in Köln ein paar Kondome mehr zur Verfügung stellt. Natürlich nur zu Testzwecken, was dachtet ihr denn?

Falls jemand noch ein Notebook benötigen sollte, der kann mich ja mal anmailen. Offensichtlich kann ich die Rechenknechte hier in nächster Zeit stapeln. Woher kennen die eigentlich alle meinen Namen? Ich möchte ja nicht hoffen, dass jemand von euch meine Adresse verkauft hat. Oder etwa doch?

Blog-Kommentare landen bei Gmail im Junk-Ordner

lupeDa trickse ich hier wochenlang herum…

Und durch Zufall lese ich, dass nicht nur Alex von offenesblog.de scheinbar das gleiche Problem hatte. Denn seit einiger Zeit schickte mir Gmail unter anderem die Benachrichtigungen zu neuen Blog-Kommentaren regelmäßig in den Spam-Ordner. Wobei der Spamfilter eigentlich bis dato relativ zuverlässig arbeitete, von geringfügigen Ausnahmen abgesehen. Doch scheinbar hat Google irgendetwas an den Algorithmen verändert, denn auch „normale“ Mails landeten immer öfter im Junk. Und so etwas ist nicht nur nervig, mitunter auch zeitaufwendig. Weil man den Junk-Ordner nun auch noch auf korrekte Mails überprüfen musste.

Nun habe ich seit dem Beitrag von Alex seine Anleitung befolgt und bei mir ein paar Filter für die diversen Blogs erstellt. Und siehe da, Gmail scheint das zu kapieren. Denn seitdem landete nichts mehr im Junk, was nicht dort auch hingehört. Bei mir habe ich zusätzlich zu den Kommentarbenachrichtigungen noch ein paar Mailaddys von Freunden hinzu gefügt, die in letzter Zeit auch mal im falschen Ordner landeten.

Scheint also zu funktionieren, wobei man den/die Filter ja jederzeit noch ergänzen kann. Besten Dank an Alex für den Tipp, wobei ich da ja auch selbst mal hätte drauf kommen können…