Stadtkrönungsball

Lieber Stadtverband Kölner Schützen

nocommentEin Ruhmesblatt ist das nicht…

Ich weiß nicht wer eure Internetseite betreut, allerdings ist es für einen so großen Verband doch schon relativ beschämend, wenn diese Seite nicht zumindest relativ zeitnah gepflegt wird. Schon am 12. Oktober fand das Stadtkönigschießen statt und am 25. Oktober wurden die neuen Majestäten des Stadtverbands Kölner Schützen inthronisiert.

Und heute, Stand 01. Dezember 2014, schafft ihr es immer noch nicht, zumindest einmal die Namen, vielleicht sogar mit Fotos, auf eurer Seite zu veröffentlichen. Statt dessen sind dort noch immer die „alten“ Majestäten des vergangenen Regentenjahres zu sehen. Das ist – wie schon weiter oben erwähnt – nicht gerade ein Ruhmesblatt für euch. Auch einige andere Rubriken sind noch auf dem stand von „Anno Pief“ und sollten einmal aktualisiert werden.

Ich weiß das für diese Pflege Freizeit geopfert werden muss. Aber wenn ihr schon im Netz präsent seid, dann bitte auch auf einem aktuellen Stand. Den Link zu diesem Beitrag werde ich zeitgleich auch an den von mir sehr geschätzten Stadtschützenmeister Alexander Ommer senden, vielleicht bewegt sich ja dann mal etwas. Wenn man mir das entsprechende Bild- und Textmaterial zur Verfügung stellt, würde ich sogar die Pflege der Seite freiwillig übernehmen.

Edit: Ich habe eben eine Mail von Stadtschützenmeister Alexander Ommer bekommen der mich darüber unterrichtet hat, dass der Admin der Seite verstorben und die Zugangsdaten nicht bekannt sind. Jetzt versucht man die Seite neu aufzubauen.

Ab Richtung Osten

kalenderIm Osten geht die Sonne auf,
im Süden ist ihr Mittagslauf,
im Westen wird sie untergehen,
im Norden ist sie nie zu sehen.

Und genau da wo die Sonne aufgeht bin ich heute morgen hingefahren. Nein, nicht nach Japan, nur nach Erfurt, Eisenach und Magdeburg. Dort werde ich mich dann für 2 Tage beruflich vergnügen, bevor es wieder in Richtung Kassel und Fulda geht. Dann noch einen Abstecher nach Gießen und Marburg und wenn alles gut läuft, bin ich am Freitag wieder zu Hause. Und dann hat die Reiserei erstmal für ca. 3 Wochen Pause, denn hier zu Hause stehen auch noch ein paar Termine an.

Am nächsten Wochenende feiern wir den Geburtstag meiner Schwester, 5 Tage später findet das Schmücken des Kaiserpaares aus Rath-Heumar statt und 2 Tage darauf startet das dazu gehörige Schützenfest. Eine Woche später fahren wir zum Bundeskönigschießen nach Kerkrade und nochmal eine Woche später geht es mit der AH Grengel zur Jahrestour ins Sauerland. Es folgt eine Woche „Erholung“ und gleich anschließend werde ich wieder für knapp 3 Wochen beruflich in Bayern unterwegs sein.

Geplant ist meine Rückkehr für den 24.Oktober und gleich am nächsten Tag findet der Stadtkrönungsball des Stadtverbands Kölner Schützen statt. Für den November stehen bisher nur 2 persönliche Einladungen auf dem Plan, 2 Vereinsveranstaltungen und mein eigener Geburtstag. Und im Dezember ist jedes Wochenende mit einer Weihnachtsfeier belegt. Langweilig wird es also sicherlich nicht, auch ein Grund warum ich meine Blogger-Aktivitäten etwas einschränken möchte.

Naja, und nächstes Jahr geht es zumindest im ersten Halbjahr nahtlos so weiter.