Ich hatte ja gestern hier im Blog eine Frage gestellt.

Dazu wollte ich mir nicht extra ein zusätzliches Plugin installieren, schließlich gibt es eine ganze Menge Umfragetools im Netz, mit deren Hilfe man so etwas erledigen kann. Entschieden habe ich mich für den Freesurveycreator, für meine Zwecke genau das richtige. Schnell eingerichtet mit gültiger Emailaddy und einem frei wählbaren Passwort, simpel aufgebaut und mittels generiertem Code schnell einzubinden. Bei einer neuen Antwort erhält man eine entsprechende Mail mit einer Benachrichtigung.

Mit wenigen Klicks lässt sich eine Frage erstellen und dann hat man die Wahl zwischen bis zu 4 „fertigen“ Antworten zum ankreuzen oder einer einzelnen Textantwort. Gewählt werden kann noch zwischen einem dunklem oder hellen Layout und das wars schon. Jeder kann nur eine Antwort abgeben und ruft man die Seite nochmals auf, bleibt die Abstimmung ausgeblendet. Auch recht praktisch damit es nicht nervig wird.

umfragescreen

Bei mir sah/sieht das dann so aus wie im Screenshot, die Umfrage bleibt aber noch bis Sonntag eingebunden. Danach wird aus dem betreffenden Beitrag nur die Codezeile wieder entfernt und die Abstimmung ist wieder Geschichte. Die Auswertung wird nur per Textzeile angezeigt, eine grafische Darstellung erfolgt nicht. Freesurveycreator eignet sich also eher für „kleine“ Abstimmungen, bei mir sind es bis dato knapp 40 die sich beteiligt haben. Bei Hunderten Teilnehmern wird es wahrscheinlich etwas unübersichtlich…

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.