nurmalsoGuten Morgen, verehrte Leserschaft…

Dienstagmorgen kurz vor 10, einige von euch oder vielleicht auch der/die jeweilige Lebensabschnittsgefährte/in werden vielleicht gerade mit der Vorbereitung des Mittagessens beschäftigt sein. Andere werden vielleicht auch arbeiten oder tun zumindest so. Ich hingegen sitze vorm Laptop und blogge. Gut, im Moment ist gerade ein wenig Ruhe und wenn man schon mal Zeit hat…

Heute morgen, so kurz nach sechs, direkt nach dem Aufwachen, ist mir nämlich wieder etwas gewohntes widerfahren. Ich hatte ja vor vielen Monden schon einmal darüber berichtet, dass ich ein furchtbar schlechtes Zahlen-Gedächtnis habe. Namen kann ich mir prima merken, aber Zahlen? Alles was über 4 Stellen hat ist bei mir auf Gedeih und Verderb verloren und eigentlich ist es schon verlorene Liebesmüh wenn mich jemand fragt: „Kennst du die Telefonnummer von XXX oder YYY?“

Es ist aber auch ein Kreuz mit diesen Nummern. Früher… Früher kannte ich die wichtigsten Telefonnummern meiner Freunde und Kollegen alle auswendig. Da gabs auch noch so lustige Telefone mit Wählscheiben und man musste jede Nummer so richtig manuell wählen. Aber heute? Das Smartphone aktiviert, den entsprechenden Namen ausgewählt und auf das grüne Telefonsymbol gedrückt. Wer soll sich denn da bitte noch eine Telefonnummer merken?

Das Weibchen ist da anders. Es kennt garantiert immer noch alle PINs aller Bank- und EC-Karten, seit es mit 16 Jahren das erste eigene Girokonto hatte. Ebenso sieht es wahrscheinlich mit den Telefonnummern ihres Freundeskreises aus 5 Jahrzehnten aus, auch wenn einige schon gar kein Telefon mehr benötigen oder unbekannt verzogen sind. Nur Namen, Namen kann sich das Weibchen nicht merken. Ich glaube das Weibchen vergisst mitunter sogar die Namen ihrer eigenen Schwestern…

Heute morgen zum Beispiel. Wir lagen noch wach im Bett und befummelten uns unterhielten uns als mir plötzlich einfiel, dass ich einem Kollegen noch etwas wichtiges mitteilen muss. Wie aus der Pistole geschossen kam da von ihr: „Sechs-Zwei-Neun-Zwei-Vier-Sieben.“ (Nicht anrufen, die Nummer hab ich natürlich geändert…) Und was soll ich euch sagen: Die Nummer stimmte! Gut, den Namen des Kollegen hat das Weibchen heute Abend sicher wieder vergessen. Und ich bin sicher, dass ich bis heute Abend seine Telefonnummer wieder vergessen habe. Aber auf diese Weise ergänzen wir uns perfekt!

Was könnt ihr euch denn besser merken, Namen oder Zahlen?

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal kommentiert

  1. Mudelpuetze

    Ja das mit den Zahlen kann ich auch gut,allein schon beruflich bedingt,aber ich kann auch Gesichter. Namen geht so lala doch mit einem Lächeln kann man das nicht wissen gut überspielen