wordpressIch muss mal über WordPress motzen…

Gestern Abend ist mir erstmals aufgefallen, dass offensichtlich das Titel-Feld zu internen oder externen Links in Beiträgen vom Entwicklerteam gekickt wurde. Man vertritt dort offensichtlich die Meinung, dass der Titel eines Links ja nur dann angezeigt wird/wurde, wenn man eben die Maus darauf hält. Nun, ich gehöre zu den ewig gestrigen die erstmal darauf gucken was da steht, bevor sie klicken. Meines Wissens ist dieses Titel-Attribut doch ein HTML-Standard, weshalb wird es dann einfach gestrichen?

Zudem habe ich mich im Laufe der Jahre daran gewöhnt, meine weiterführenden Links auch mit einem entsprechenden Titel zu versehen. Und ich werde es auch weiterhin so handhaben, also habe ich mir in meinen AddQuicktag-Editor einfach ein entsprechendes Titellink-Feld einbastelt bis die Entwickler mir das angestammte Feld wieder einbauen.

Gestern Abend bekam ich dann noch bei Twitter die Info, dass es dazu jetzt auch ein eigenes Plugin namens Restore Link Title Field gibt, welches das Titel-Feld automatisch einschiebt. Wer also kein AddQuickTag nutzt und trotzdem nicht auf sein Titel-Feld verzichten möchte, der kann sich das ja installieren. Vielleicht kommen die Entwickler ja auch bald auf den Trichter, dass sie da Blödsinn entwickelt haben.

Da hätte man in meinen Augen lieber auf das einbinden dieser Blödsinns-Emojis verzichten können. WordPress ist immer noch eine tolle Blog-Software aber auch Kritik muss erlaubt sein. Nutzt ihr eigentlich auch das Titel-Feld oder bin ich der einzige?

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde 2 mal kommentiert

  1. Markus

    Hmm… ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber ich habe bei externen Links eh keinen Titel gesetzt, bei internen Links hat WP das ja automatisch gemacht. Der Titel muss auch nicht wirklich aussagekräftig sein, da kann ich ja reinschreiben, was ich will. Ich achte vor dem Klick auf den URL, der in der Statuszeile des Browsers angezeigt wird, das ist meiner bescheidenen Meinung nach aussagekräftiger.

    Das Theater mit dem fehlenden title-Attribut hatten wir aber vor einger Zeit schon mal: als es beim Einfügen von Inhalten aus der Mediathek entfernt wurde. Hier habe ich ein Plugin im Blog, welches mit das title-Attribut wieder setzt. Bei Links wird es mich persönlich eher nicht stören…

    • Hans

      Ich habe es mir halt so angewöhnt, auch das title-Attribut sowohl bei Links als auch bei Fotos zu setzen. Ist sicher nicht lebenswichtig aber wie ich heute gelesen habe, sind auch andere von dieser Entscheidung der Entwickler etwas irritiert…