arztkofferEs war eigentlich nur eine Frage der Zeit.

Ältere Reifere Männer neigen ja mitunter dazu, auch mal kleinere Zipperlein ertragen zu müssen, weil ihr Astralkörper eben nicht mehr der neueste ist. Tja, und diesmal hats mich eben erwischt. Gestern Abend, nach einer ruckartigen und relativ unbedachten Bewegung spürte ich gleich, dass da in meinem Rücken etwas zwickte, was normalerweise nicht zwickt.

Heute morgen war das Zwicken schon so weit fortgeschritten, dass ich nur noch mit hängen und würgen ins Auto einsteigen konnte. Aber an einem Donnerstag zum Onkel Doktor zu fahren und sich bei 30° im Wartezimmer einen abzuschwitzen ist ziemlich uncool, da wartet man(n) lieber bis Freitag ab, ob das Zwicken vielleicht über Nacht wie durch Zauberhand verschwinden wird.

Anzunehmen ist dies natürlich nicht, eher ist davon auszugehen dass es noch schlimmer wird. Eben hätte ich fast einen kleinen Kran bestellen müssen, nur um aus dem Auto zu steigen. Auch meine Körperhaltung lässt schwer zu wünschen übrig, denn die hat irgendwie Ähnlichkeit mit einem Fragezeichen. Und so werde ich morgen mal wieder eine Menge Geduld opfern müssen, damit der Medizinmann mir eine – oder mehrere – Spritze(n) setzen kann, um das Zwicken zu verscheuchen.

Sollte ich bis morgen früh überleben, werde ich mir vorsichtshalber mal meine kleine Bazooka mitnehmen. Denn sollten mehr als fünf Rentner das Wartezimmer in Beschlag nehmen, muss ich wohl dann ein wenig aufräumen. Schließlich hat Mann auch besseres zu tun als den halben Tag beim Arzt zu verbringen.

Vorläufige Beileidsbekundungen gerne in die Kommentare, ich suche gerade jemanden der mir meinen Schnürsenkel zubinden kann…

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde 2 mal kommentiert

  1. cimddwc

    Na dann gute Besserung! Aber von der Bazooka würde ich abraten, nicht dass die Arztpraxis dann wegen Feuer oder Einsturzgefahr geräumt werden muss, und dann hättest du auch nichts gewonnen… http://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif

  2. Hans

    Danke Andreas, wird schon wieder. Dein Einwand ist allerdings nachvollziehbar, vielleicht versuche ich es mit Giftködern… http://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif