Bis zur Version 13 hieß die Software noch XBMC, seit der Version 14 ist die von mir genutzte Media-Zentrale unter dem neuen Namen Kodi auf dem Markt. Die aktuelle Version 15.0 „Isengard“ ist ein vielseitiges Medien-Center, das dank einer Vielzahl von Addons zu einem wahren Medienmonster ausgebaut werden kann. Das noch dazu richtig toll aussieht.

kodiscreen1

Ob man nun Fotos, eine Serie oder einen Film ansehen oder Musik hören möchte, Kodi regelt das alles. Die Software kommt mit allen gängigen Musikformaten klar, man kann Playlisten streamen und eigene abspielen, Titel taggen und und und… Mit diesem Programm hat man Kontrolle über die eigene Musiksammlung. Aber auch bei der Wiedergabe etwa von Filmen oder Serien ist Kodi sehr vielseitig.

Ob nun Online-Streams, auf Festplatte gespeicherte Inhalte oder im Netzwerk gespeicherte Dateien, Kodi spielt alles ab. Mit den schon erwähnten zahlreichen Addons lässt sich der Funktionsumfang noch um ein Vielfaches erweitern. So ist etwa das Einbinden externer Quellen wie zum Beispiel YouTube problemlos möglich. Ein paar Beispiele meiner verwendeten Addons gibt es am Ende des Beitrags.

kodiscreen2

Aber Kodi kann noch mehr. Es unterstützt nicht nur verschiedene Live-TV-Kanäle, man kann mit der Software sogar RSS-Feeds abonnieren und so Kodi zum Feedreader ausbauen. Es gibt eigentlich nichts, was Kodi nicht darstellen kann, zumindest im Bezug auf Fotos, Videos und TV. Eine Liste der darstellbaren Formate gibt es bei Wikipedia

Mittlerweile lässt sich Kodi auch per Android-App und iOS-App steuern. Kodi gibt es hier zum Download für die verschiedenen Betriebssysteme und im Internet gibt es eine Menge Foren wie zum Beispiel die Kodinerds, die bei eventuellen Fragen gerne weiter helfen. Denn es ist fast unmöglich, alle Funktionen von Kodi zu erwähnen ohne etwas zu vergessen.

kodi3

Wer Kodi ausprobieren möchte, dem kann ich das nur empfehlen. Kommen wir nun zu den schon besprochenen Addons, die hier bei mir ihren Dienst tun. Ich habe nur mal einige aufgelistet, sonst würde der Beitrag zu lang. Wie man diese Addons installiert ist hier gut beschrieben und wenn man noch mehr Bedarf haben sollte, findet man schon auf der Website von Kodi eine große Auswahl, ansonsten hilft mit Sicherheit auch unsere Lieblingssuchmaschine weiter.

superStreams – Dieses Addon dürfte Sportfans gefallen, denn es bietet einige Streams zu überwiegend amerikanischen Sportarten an.
Dokumonster – Hier werden deutschsprachige Dokumentationen deutschsprachiger Kanäle angeboten.
Radio – Unverzichtbar in einer Mediazentrale, Hunderte Radiosender aus der ganzen Welt, die nach verschiedenen Kategorien durchsucht werden können.
YouTube – Dazu dürfte keine Erklärung notwendig sein.
ARD Mediathek – Die Mediathek mit Kodi durchstöbern.
DMAX – Der Männerkanal
MixCloud – DJ-Sets, Podcasts etc. aus der Mixcloud hören (Anmeldung erforderlich).
TheAudioDb Album Scraper – Quelle zu Musik-Metadaten
Picture Slideshow Screensaver – Benutzerdefinierte Ordner als Diashow-Bildschirmschoner mit verschiedenen Übergangseffekten

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.