nurmalsoGab es bei euch in der Schule auch einen Wandertag?

Was heutzutage millionenfach freiwillig geschieht, dazu musste man als Schüler fast gezwungen werden. Heute bevölkern Stöcke schwingende Männlein und Weiblein aller Altersklassen unsere deutschen Wälder und das in schöner Regelmäßigkeit. Früher wurde der Wandertag in Schulen veranstaltet, zum einen um den Schülern etwas Abwechslung vom tristen Schulalltag zu bieten, zum anderen um den Lehrern einen zusätzlichen freien Tag zu schenken.

Stand der Wandertag auf dem Stundenplan, dann wanderten gleich mehrere Schulklassen gleichzeitig. Morgens wurde man in mehrere Busse verfrachtet und dann ging es Richtung Eifel, Westerwald oder auch mal nur durch den nahe gelegenen Königsforst. Allerdings hatte man auch immer mal die Möglichkeit sich vom wandernden Volk abzusondern und statt durch die Botanik ins Kino oder in die nächstgelegene Eisdiele zu wandern.

Da der Lehrkörper am Wandertag zumeist nicht in voller Sollstärke antrat, war die Aufsicht natürlich oft im strategischen Nachteil. Normalerweise wurde am Wandertag das Motto ausgegeben, dass alle Spaß haben sollten. Leider hielt sich nicht jeder Lehrer daran und einige bösartige Exemplare der Gattung Pädagoge platzierten sich selbst in eine gemütliche Kneipe und ließen ihre Schüler lieber selbstständig durch das Gebirge oder den Wald jagen.

Mit der Erfahrung des Alters denke ich allerdings dass der Wandertag nur ein Vorwand ist/war, um den Schülern auf diese Art alles heimzuzahlen, was die Lehrer wegen ihnen durchmachen mussten. Aber jetzt mal ganz doof gefragt: Gibt es heute eigentlich noch einen Wandertag in Schulen? Ich frage, weil mir heute in der Nähe von Pforzheim ein ganzes Rudel Jungspunde mit Aufsichtspersonen und entsprechender „Ausrüstung“ entgegen kam…

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.