Ich lasse ja meine Blog-Beiträge auch automatisch bei Facebook und Twitter erscheinen. Und Facebook hat die Eigenart, die auf diese Art verlinkten Websites selbst nach entsprechenden Beitragsfotos zu durchsuchen und dann einfach ein Bild zu nehmen, dessen Format ihm am besten erscheint. Bei mir war das die Headergrafik des Blogs, die allerdings nur zum Teil erschien (siehe Screenshot).

facebookscreen1

Findet Facebook kein entsprechendes Foto, dann wird nur der Link, Titel und Seitenbeschreibung angezeigt. Wer keine speziellen Beitragsbilder benötigt, kann sich allerdings recht einfach helfen und benötigt noch nicht einmal ein zusätzliches Plugin dafür. Einfach im -Bereich des Theme-Headers die folgende Angabe einfügen:

metascreen

Vorher habe ich mir noch im Rahmen meiner beschränkten Möglichkeit eine Grafik gebastelt und diese ins Mediencenter des Blogs hochgeladen. Für das Bild das man zukünftig benutzen möchte empfiehlt Facebook übrigens eine Auflösung von 1200×630 Pixel, die kleinste empfohlene Größe sind 600×315 Pixel. Um ein klein wenig bei der Änderung behilflich zu sein, hat Facebook zu diesem Zweck sogar eine eigene Seite im Netz, den Facebook-Debugger. Auf dieser Seite trägt man dann einen entsprechenden Beitrags-Link ein und bekommt weiter unten auf der Seite eine Vorschau angezeigt.

debuggerscreen1

Nachdem man dann den Browser-Cache geleert hat, klickt man auf „Fetch new scrape information“ und dann sollte das neue vordefinierte Beitrags-Foto auch zukünftig erscheinen. Bei mir sieht das jetzt so aus wie in dem folgenden Screenshot.

facebookscreen2

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.