reisszwecken

Tja, Ziele…

Ich habe noch nie zu den Menschen gehört, die sich etwas besonderes für ein Jahr vornehmen. Ich entscheide aus dem Bauch heraus und fahre meistens ganz gut damit. Wenn man sich ein Ziel setzt und dieses dann nicht erreicht, dann überwiegt wahrscheinlich die Enttäuschung, das man dieses Ziel nicht erreicht hat. Bestes Beispiel sind die Leute, die sich ausgerechnet an Silvester vornehmen, im neuen Jahr beispielsweise nicht mehr zu rauchen. Kann gut gehen, funktioniert aber wie ich im Freundeskreis festgestellt habe überwiegend nicht.

Ich bin nun in einem Alter, in dem ich mit dem bisher erreichten vollkommen zufrieden bin. Klar hat man mal den einen oder anderen Wunsch, der aber eher kurzfristig vor dem geistigen Auge umher flattert. Ich bin total zufrieden, wenn auch weiterhin alles so bleibt wie es ist, ohne mich jetzt unter Zugzwang setzen zu müssen, etwas unbedingt erreichen zu wollen.

Wenn ich mir für 2017 etwas wünschen dürfte, dann das die Mächtigen der Welt lieber zusammen arbeiten und vor allem halten sollten und nicht jeder nur die eigenen Interessen verfolgt. Aber leider wird dies nur ein frommer Wunsch bleiben… Morgen werde ich euch dann sagen, was sich in meinem Portemonnaie befindet.

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.