4 Antworten auf „Warum muss man in #Bayern immer aus einem #Eimer trinken… #Maßkrug #Bier #Biergarten – via Instagram“

  1. In Bayern bestellt man erst dann ein Bier, wenn man “ein richtiges” verträgt. Und “ein richtiges” Bier ist nun mal die Maß – und kein Zahnputzglas http://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

    Du packst das doch…. oder?

  2. Ich kenne aber auch “richtige” Biere, die man aus weitaus kleineren behältnissen trinkt. Aber in Bayern muss ja alles etwas größer sein… http://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif
    Vetragen kann man die landeseigenen Gebräue tadellos, manches davon schmeckt sogar. http://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

    1. Ich denke Du machst das schon….http://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

      Und dass ein Kölsch auch was feines ist bestreite ich nicht…. nur sind die Gläser so fürchterlich klein, kaum stehts am Tisch muss man schon wieder bestellenhttp://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif

      Noch ein schönes Restwochenende Dir!

  3. In einer guten Kneipe musst du nicht bestellen, da bekommst du automatisch ein neues Kölsch serviert. Der Pegel muss schließlich immer gleich bleiben…

    Dir auch noch einen schönen Sonntag!

Kommentare sind geschlossen.