facebookAb heute gibts nichts mehr…

Denn nach einer längeren Versuchsphase bin auch ich zur Erkenntnis gelangt, dass so eine „Fan-Seite“ nicht wirklich mehr Besucher bringt. Wenn ich mir mal die gleichzeitigen Veröffentlichungen und die Resonanz von Twitter ansehe, so kommen je Blogbeitrag von dort zwischen 80-100 Follower hierher. Bei Facebook sind es – wenn es gut kommt – durchschnittlich 20-30 Personen, die einen Beitrag anklicken.

Und dafür muss ich mir keinen Stress antun, ohne die regelmäßigen Leser bei Facebook jetzt vor den Kopf zu stoßen. Die Seite bleibt vorerst noch erhalten, wird aber dann demnächst zur Löschung freigegeben. Wer trotzdem weiter hier lesen möchte und mit Dingen wie einem RSS-Feed eher auf Kriegsfuß steht, bleibt aber trotzdem nicht vor der Tür. Denn statt auf der „Fan-Seite“ werden die Blogbeiträge jetzt eben wieder wie früher in meinem persönlichen Profil erscheinen.

Wer schon den RSS-Feed abonniert haben sollte und nicht alles doppelt lesen möchte, kann entweder die Beiträge bei Facebook blocken oder den Feed abbestellen. Bei Facebook findet ihr mich hier.

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.