schneeJedes Jahr das gleiche Spiel…

Unterhält man sich um diese Jahreszeiten mit jemandem, kommt fast hundertprozentig die Frage: “Ob wir wohl an Weihnachten Schnee bekommen?” In den sozialen Netzwerken lechzen einige schon seit längerem nach Schnee, am besten gleich so viel, dass die Pampe den ganzen Winter liegen bleibt. Und kommt er dann, der Schnee, stöhnen die meisten schon 2 Tage später: “Hoffentlich ist das bald wieder weg…”

Ich habs auch lieber etwas kühler als zu warm, wobei ich sonnige trockene Tage mit 5-10° minus eindeutig dem Schnee vorziehe. Gerade hier in unseren Breiten gibt es doch schon ein Verkehrschaos, wenn nur 2 Schneeflocken mal gerade Hallo sagen. Ich kann mich noch an den Winter vor 3 Jahren erinnern, da hat es selbst hier in Köln geschneit wie Bolle.

Danach folgte dann wochenlanger Dauerfrost und “natürlich” waren nur die Hauptverkehrsstraßen schneebefreit. Dafür konntest du dann aber fast keine Nebenstraße mehr befahren, weil du dir vorgekommen bist wie auf einem ausgefahrenen Feldweg. Nö, brauche ich nicht, dann lieber kalt und trocken. Und warum es ausgerechnet an Weihnachten schneien soll, erschließt sich mir auch nicht so recht.

Hier in Köln wird wohl kaum jemand auf der Militärringstraße Ski fahren wollen. Kann ich mir zumindest nicht vorstellen… Ergo: Lasst die weiße Pampe schön da oben wo sie hingehört. Auch an Weihnachten…

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.