lupeDa trickse ich hier wochenlang herum…

Und durch Zufall lese ich, dass nicht nur Alex von offenesblog.de scheinbar das gleiche Problem hatte. Denn seit einiger Zeit schickte mir Gmail unter anderem die Benachrichtigungen zu neuen Blog-Kommentaren regelmäßig in den Spam-Ordner. Wobei der Spamfilter eigentlich bis dato relativ zuverlässig arbeitete, von geringfügigen Ausnahmen abgesehen. Doch scheinbar hat Google irgendetwas an den Algorithmen verändert, denn auch „normale“ Mails landeten immer öfter im Junk. Und so etwas ist nicht nur nervig, mitunter auch zeitaufwendig. Weil man den Junk-Ordner nun auch noch auf korrekte Mails überprüfen musste.

Nun habe ich seit dem Beitrag von Alex seine Anleitung befolgt und bei mir ein paar Filter für die diversen Blogs erstellt. Und siehe da, Gmail scheint das zu kapieren. Denn seitdem landete nichts mehr im Junk, was nicht dort auch hingehört. Bei mir habe ich zusätzlich zu den Kommentarbenachrichtigungen noch ein paar Mailaddys von Freunden hinzu gefügt, die in letzter Zeit auch mal im falschen Ordner landeten.

Scheint also zu funktionieren, wobei man den/die Filter ja jederzeit noch ergänzen kann. Besten Dank an Alex für den Tipp, wobei ich da ja auch selbst mal hätte drauf kommen können…

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde 2 mal kommentiert

  1. Alex

    Nichts zu danken. Man hilft wo man kann. :)
    Freut mich, dass es klappt und danke für die Erwähnung.