1927 wurde die JAP 8 vom britischen Hersteller Zenith hergestellt und zu einem Preis von 140 britischen Pfund verkauft. Die dargestellte Maschine wurde 2 Jahre mit einem Graisele TT Seitenwagen nachgerüstet und danach nur bei Rennen gefahren. Sie leistete etwa 45 PS, die ihr zu einer Höchstgeschwindigkeit von knapp 180 km/h verhalfen. Sie wechselte mehrfach den Besitzer und wurde noch bis zum Jahr 2007 bei historischen Rennen gefahren. Die Maschine gilt als einzige Zenith mit JAP-Motor, die im britischen Königreich erhalten ist.

Die Zenith-JAP 8 wurde im Jahr 2008 für umgerechnet 225.000 Euro versteigert.

bonhams.com

© bonhams.com

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.