Wie schon fast zu erwarten war nach der Vorrunde Schluß mit lustig. Jeweils knapp 50 Schützen aus den verschiedenen Bezirken schossen in der Vorrunde um das Startrecht für die Endrunde. Bei uns erlegte die Nummer 27 den Vogel, ich war mit Startnummer 32 allerdings nicht weit entfernt. Allerdings hätte ich im Falle des Falles in der Endrunde sowieso nur einen Schuß abgegeben, denn erstens regiert so ein Europakönig gleich drei Jahre hintereinander und zweitens sind diese drei Jahre vollgepflastert mit Terminen.

Der neue Europakönig kommt aus Österreich, der Titel des Europaprinzen ging nach Hüsten im Sauerland. Den beiden wünsche ich schon jetzt viel Spaß in ihrem neuen Amt und so wenig Stress wie möglich. Ich habe eine Menge neuer Bekanntschaften mit Schützen aus Polen, der Ukraine, Belgien, den Niederlanden und aus Tschechien geschlossen. Es war ein rundum gelungener Tag bei wunderschönem Wetter und ich habe eine Menge positiver Eindrücke mit nach Hause genommen. Es war aber auch ein anstrengender Tag, denn auch knapp 700 Kilometer Autobahnfahrt können auch ganz schön schlauchen.

Königskette

Ich habe ein paar Bildchen mit dem Handy geknipst, unter anderem diese wirklich imposante und recht schwere Königskette dieses polnischen Schützen. Wer mal gucken möchte –> Hier gehts zu unserer Schützenseite.

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.