Seit gestern ist er fertig…

…der neue Stimmzettel für die Oberbürgermeisterwahl in Köln. Nachdem der alte Stimmzettel, auf dem die Namen der Kandidaten kleiner geschrieben waren als die der Parteien, nach rechtlichen Bedenken der Bezirksregierung eingestampft werden mussten, sollen die neuen und hinsichtlich der Schriftgröße nun wohl einwandfreien Stimmzettel ab Montag den 21. September an die rund 810.000 Wahlberechtigten in Köln zugestellt werden.

stadt-koeln.de

© stadt-koeln.de

Die Verschiebung der Wahl sowie Druck und Versand der neuen Stimmzettel kostet rund eine Million Euro und es bleibt zu hoffen, dass dies nach der Auszählungspanne bei der letzten Kommunalwahl die letzte Blamage bleibt, mit der Köln bundesweit in die Schlagzeilen gerät. Die Stadt Köln sucht übrigens noch freiwillige Wahlhelfer für den neuen Wahltermin am Sonntag, den 18. Oktober 2015. Wer sich als Wahlhelfer registrieren lassen möchte, kann dies per E-Mail (wahlen@stadt-koeln.de) oder telefonisch unter 0221/221-21950 tun.

Für das ehrenamtliche Engagement gibt es sogar Taschengeld, denn alle Mitglieder des Wahlvorstandes erhalten 40 Euro, Schriftführer bekommen sogar 60 Euro. Ich habe übrigens Briefwahlunterlagen beantragt, denn am 18. Oktober findet das Stadtkönigschießen in Flittard statt und dort bin ich wieder im grünen Rock im Einsatz…

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.