Blähungen oder wissenschaftlich ausgedrückt Flatulenz ist für die Betroffenen sicher keine angenehmes Thema.

Erst recht, wenn man die Blähungen krankheitsbedingt nicht unter Kontrolle hat. Diese Erfahrung habe ich ja im November auch gemacht und gerade in einem engen Aufzug ist es nicht angenehm, die Ausdünstungen anderer wegriechen zu müssen. Die Firma „Shreddies Ltd.“ aus dem britischen Königreich hat nun Unterwäsche für beide Geschlechter entwickelt die zwar nicht furzsicher, dafür aber geruchsneutral sein soll.

Die Unterwäsche ist an der Stelle wo der Darmausgang auf die Hose trifft mit einem Material ausgestattet, dass einen Aktivkohlefilter besitzt. Durch die poröse Struktur des Filters werden die Faulgase gespeichert und nichts dringt an die Außenwelt. Sagt der Hersteller… Zudem soll dieser Aktivkohlefilter auch nach mehrmaligen Waschen noch einwandfrei funktionieren.

© myshreddies.com

© myshreddies.com

Ich werde mir mal eines der Höschen für einen Test bestellen. Dann werde ich meinen alten Kumpel F. diese neuartige Flatulenz-Unterhose ausgiebig testen lassen und wenn sie diesen Test besteht, DANN schützt sie wirklich vor unerwünschten gasförmigen Ausdünstungen! Falls noch jemand Interesse bekunden sollte, hier geht es zu Shreddies Ltd..

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.