samenbank

Weil es immer wieder vorkommt das Menschen einfach sterben, muss es ja auch neue Menschen geben. Sonst wäre unsere Erde irgendwann einmal leer und das wäre doch schade drum. Deshalb hat der Herr Gott allen Menschen (auch den Frauen) körpereigenes Zubehör gegeben, mit denen man dann neue Menschen machen kann.

Fälschlicherweise wird angenommen, dass die neuen Menschen im Schlaf gemacht werden. Liebe Kinder, das ist falsch! Aber so was von! Man nennt das zwar Beischlaf aber eigentlich schläft man nicht, sondern ist mit dem Herzen und den schon erwähnten körpereigenen Zubehör ganz toll am rummachen.

Ich habe als Kind mal meine Eltern im Wohnzimmer gesehen wo sie beigeschlafen haben. Mein Vater hat mir eine runtergehauen und meine Mutter hat dann geheult. Dabei war doch gar keiner gestorben… Vielleicht haben sie damals auch nur geübt, weil meine Oma zu dem Zeitpunkt schon ziemlich alt war…

Ich habe aber gemerkt, das sie tatsächlich dreimal in der Woche geübt haben.. Im Nachttisch meiner Mutter hab ich damals zufällig Tabletten gefunden, die nahm sie jeden Tag. Glaube ich… Mein Vater fragte meine Mutter nämlich immer, ob sie schon die Pille genommen hat. Er war eigentlich immer sehr fürsorglich.

Weil sie nun so mächtig am üben waren dachte ich mir, da kommt bestimmt ein neues Wesen auf die Welt. Ich wünschte mir damals am liebsten ein Kaninchen, bekam aber statt dessen nur eine Schwester. Naja, man kann nicht immer Glück haben und besser eine Schwester wie gar kein Kaninchen.

Übrigens wusste ich damals schon dass die Fortpflanzung des Menschen durch Samen geschieht, wie bei den Pflanzen. Und da die Blumen, Sträucher und Bäume im Garten ja auch oft gegossen werden mussten, duschte auch meine Mutter jeden Tag. War ja auch klar, dann würde das Kaninchen meine Schwester sicher schneller wachsen.

Tja, in Sachen Aufklärung war ich schon immer sehr weit fortgeschritten.

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde 2 mal kommentiert

    • Hans

      Gott bewahre, ich hab ja auch noch einen Job zum Geld verdienen…