smartphone

Heute morgen, fünf Uhr fünfzehn, quasi mitten in der Nacht… Hektisch kippe ich den letzten Schluck Kaffee hinunter, schnappe meinen gepackten Koffer und schleiche mich gehe leise aus dem Haus. Alles im Auto verstaut und ab auf die Autobahn in Richtung Franken. Knapp über 4 Stunden Fahrt liegen vor mir, wenn nichts dazwischen kommt…

Halb 10, angekommen kurz vor Bamberg. Erstmal im Hotel eingecheckt, denn heute Abend wird es sicher wieder spät. Als ich auf dem Weg ins Hotelzimmer nochmal aufs Handy schaue bemerke ich, dass das Smartphone plötzlich eine bislang fast unbekannte Verhaltensweise offenbart: Es glänzt! Jedoch nicht durch frisch aufgetragener Politurpaste sondern vielmehr durch blanke und gnadenlose Abwesenheit!

Noch vor 3 Wochen war ich erstmals in einem Tal der Ahnungslosen und offenbar sind Sendemasten hier in der Gegend wohl auch eher selten anzutreffen sind. Ich bin jetzt also zumindest für die nächsten 4 Abende quasi nackt, unerreichbar, unwichtig, ohne Terminkalender, Email usw., im Gegenzug erwartet mich aber auch für die nächsten 4 Abend eine himmlische Ruhe, kein Anrufer wird mir auf den Sack gehen.

Gut, die bessere Hälfte habe ich aus einem Empfangsgebiet für Handystrahlung schon heute Mittag angerufen und mitgeteilt, dass ich gut angekommen bin. Und wer mich in dieser Woche abends anrufen möchte, der wird wohl nur ein freundliches „Der Teilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar“ vernehmen. Das Leben kann schön sein…

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde 3 mal kommentiert

  1. Alex

    Genieße die Ruhe. Wenn auch ungewollt dieses Mal, tut es immer wieder gut den Stecker zu ziehen. In diesem Sinne… möge die Ruhe mit dir sein!

    • Hans

      Naja, ein paar Beiträge kann man ja auch tagsüber ins Tablet tippeln…

  2. Charisma

    Tablet …
    Bekam doch der Göttergatte vom Lieblingstöchterchen zu Weihnachten ein solches!
    Praktischer als ein Laptop/Notebook – lautete der Kommentar … http://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif