android

Jeder der ein Smartphone oder Tablet nutzt hat zumeist dutzende von Apps dort installiert.

Ich persönlich nutze natürlich auch eine Menge Apps, auf dem Tablet allerdings deutlich mehr als auf dem Smartphone. Dies hat allerdings nur praktische Gründe, denn auf dem Tablet lässt es sich doch deutlich besser arbeiten. Prozentual gesehen würde ich grob einschätzen, dass etwa 60% der Apps kostenlos sind, für den Rest habe ich einen – zumeist kleinen – Obulus an den/die Entwickler zahlen müssen.

Viele dieser Apps sind wirklich feine Stückchen Software und alles was ich zum Beispiel auf dem Tablet installiert habe, nutze ich auch fast täglich. Natürlich wird aber auch mal etwas Neues oder eine Alternative zu einer anderen App ausprobiert. Bei Gefallen wirds dann behalten, bei Nichtgefallen gehts wieder in den Datenhimmel.

Bei vielen App-Entwicklern habe ich auch schon eine Bewertung und/oder einen Kommentar hinterlassen. Das ist wohl das wenigste was man tun kann, wenn einem schon etwas umsonst zu Verfügung gestellt wird. Wenn ich allerdings teilweise diese Bewertungen lese, dann sträuben sich mir manchmal schon die Nackenhaare.

Da wird aufs gröbste gepöbelt und beleidigt und dies natürlich meistens anonym. Den Namen zu nennen, dafür fehlt dann wahrscheinlich der Arsch in der Hose. Wobei man auch bei vermeintlichen Fehlentwicklungen oder Fehlfunktionen einer App nie vergessen darf, dass Fehler wohl nie absichtlich in die der Programmierung eingebaut werden.

Aber auch wenn eine App auf dem Smartphone oder Tablet nicht funktioniert, dann ist das noch lange kein Grund den/die Entwickler zu beleidigen oder sonstigen nicht zum Thema passenden Mist in den Kommentaren abzugeben. Noch zudem, wenn die App umsonst ist. Kritik ja, denn ohne die kann eine App auch nicht nachgebessert oder weiterentwickelt werden.

Aber mal ehrlich, bewertet ihr Apps überhaupt?

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal kommentiert

  1. Alex

    Ich muss gestehen, dass ich persönlich zu selten bewerte. Dies gilt aber nicht nur bei Apps, sondern auch zum Beispiel bei Amazon. Bei eBay hingegen bewerte ich jede einzelne Transaktion, bei anderen Plattformen jedoch ist das noch nicht so gang und gäbe.
    Und zu den negativen Bewertungen, das ist mir zu plump. Meckern können die Menschen nämlich immer und leider auch zu schnell. Sich aber Zeit zu nehmen um etwas hervorzuheben, da nimmt sich keiner Zeit und nimmt es als „normal“ an.
    Schade, denn ein Danke tut immer gut. :)