laptop

Die meisten werden ja schon mindestens einmal einen Benchmark, also einen Test der Rechenleistung ihres Computers, gemacht haben.

Da gibt es ja die unterschiedlichsten Kriterien, nach denen bei so einem Test geprüft wird. Auch Grafikkarten kann man mit Hilfe eines Tests überprüfen, vorzugsweise wenn es mal wieder bei einem neuen Spiel etwas ruckelt. Software lässt sich übrigens ebenso benchmarken. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade ältere PC-Nutzer oder auch Neueinsteiger einen gehörigen Bammel vor einem solchen Benchmark haben.

Schon oft habe ich gehört dass Personen sogar Angst hatten, damit ihren Rechner oder wenigstens wichtige Bauteile darin zu zerstören. Und da kommt mein Fundstück gerade richtig, dass ich hiermit ausdrücklich auch ängstlichen Zeitgenossen empfehlen möchte. Ein Klick genügt und schon hat man nach ganz kurzer Zeit ein Ergebnis.

Dieser Test deckt quasi alles ab, was zur täglichen Arbeit am Rechner benötigt wird. Alle Innereien des Rechners werden auf Herz und Nieren überprüft, gerade für Besitzer älterer Modelle sollte dieser Benchmark Aufschluß geben, wo eventuell noch nachgebessert werden muss.. Und das schöne ist, dass er völlig ungefährlich und auch für Neueinsteiger faszinierend einfach zu bedienen ist.

Mit diesem Benchmark ist das wichtigste auf einen Blick geklärt! Also keine Angst, einfach hier klicken und los gehts!

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.