Nach ein paar beruflich stressigen Tagen mit überwiegendem Foto-Content via Instagram gibt es heute mal wieder etwas geschriebenes.

Doch wir bleiben im Social Network, denn gestern fiel mir ein neuer Abonnent bei Instagram auf. Dort werden echte „deutsche“ Instagram Follower und Facebook Likes versprochen, wobei ich nicht weiß ob der Preis von 3 Euro 99 pro Abonnent, ein Dutzend, 100 oder gar je 1000 Follower/Likes gilt. Und jetzt frage ich mich wirklich, wer so etwas braucht?

Gut, wenn ich Facebook oder Instagram gewerblich nutze, dann machen sich viele Likes zum Beispiel bei einem Produktbeitrag natürlich besser wie wenn es keine Sau interessieren würde. Bei Instagram wird es wohl ähnlich sein, wobei ich meine Herzchen dort wirklich nur an Fotos vergebe, die mir wirklich gefallen. Und wenn ich mir meine bisher erhaltenen Herzchen so ansehe, dann wird das bei meinen paar Abonnenten wohl genauso gehandhabt.

instagram

Ist so etwas eigentlich rechtlich OK, sich einfach so Follower oder Likes zu erkaufen? Käme das für euch in Frage, wenn ihr die Dienste zum Beispiel zur Produktwerbung nutzen würdet? Wie funktioniert so etwas überhaupt? Werden da Dummy-Accounts eröffnet oder werden diese Likes und Follower ohne das Wissen der „Eigentümer“ verhökert?

Naja, die Follower von „Echte Likes“ werden wohl auch gekauft sein. Bei 3 Beiträgen über 3000 Abonnenten klingt ja schon nach Beschiß… Wer trotzdem Interesse zeigen sollte: Im Moment gibts 15% Rabatt.

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.