Was macht man, wenn man am Wochenende beruflich in Baden-Württemberg – genauer gesagt – am Bodensee ist? Richtig, man nutzt die Chance und fährt zum Oldtimertreffen nach Bad Waldsee. Auf dem Gelände der Firma Hymer, Hersteller von wirklich tollen Wohnmobilen, gab es vieles nostalgisches zu sehen. Vom Paddelboot über PKW, Busse, Wohnanhänger, Wohnmobile und Motorräder gab es da sehr viel schönes zu entdecken.

Zudem gab es für mich persönlich ein Wiedersehen, denn sowohl mein erstes Motorrad, die Honda 750 Four als auch mein erstes Auto, der 2-Liter Ford Capri waren dort vertreten. Wenn man bedenkt, das die Dinger nun auch schon fast 40 Jahre alt sind… Leider hatte ich meine große Knipse nicht dabei, habe aber mächtig mit dem Smartphone gewildert. Entstanden sind so fast 300 Fotos…

Mangels Zeit habe ich (noch) keines der Fotos bearbeitet sondern nur knapp über 100 Bildchen in meinen Pinterest-Account hochgeladen. Wer Lust hat, klickt einfach auf den Karmann Ghia und los gehts… Übrigens, mit dem Fahrer des Citroen DS-Cabrios den ihr auf den Fotos sehen könnt, habe ich mich nicht nur lange unterhalten, er hat mich auch gleich noch auf eine Ausfahrt eingeladen. Hat wirklich Spaß gemacht!

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.