Betriebsausflug – Segeln am IJsselmeer

Zugegeben, die Wetteraussichten sind jetzt nicht soooo rosig. Doch wir machen uns gleich auf den Weg nach Holland, genauer gesagt zum IJsselmeer. Segeln steht dort am Wochenende auf dem Plan und getarnt ist diese Tour als unser jährlicher Betriebsausflug. Nachdem ich bis vor ein paar Jahren immer mit Freunden zum segeln nach Polen gefahren bin, hab ich das mal vorgeschlagen und die Kollegen waren einverstanden.

In den vergangenen 3 Jahren sind wir ja immer zur DTM zum Nürburgring betriebsausflügelt, doch in diesem Jahr fehlte einigen dazu die Lust. Deshalb haben wir uns zusammen gesetzt und beratschlagt, wo und mit was man ein verlängertes Wochenende verbringen kann, nach Möglichkeit auch relativ schnell zu erreichen.

Gut, 3 Stunden Fahrt sind eingeplant aber da die meisten von uns ja relativ viel fahren, sitzen wir diese 3 Stunden auf einer Arschbacke ab. Und für den Fall das es unvorhergesehen so ein richtiges Mistwetter geben sollte und segeln dann nicht gerade das Nonplusultra ist, hatte Rudi mein Chef auch einen prima Alternativvorschlag: “Dann nisten wir uns in der nächstbesten Kneipe ein und saufen denen die Vorräte weg!”

Ich würde mich wundern, wenn nicht einige Kollegen diese Alternative vorziehen würden… Naja, wir sind dann auf jeden Fall mal weg…