adobeImmer wieder Ärger mit Flash.

Adobes Flash-Player steht nicht zum ersten Mal in der Kritik. Der Flash-Player ist ja schon lange dafür bekannt, Ressourcen zu fressen und außerdem werden auch immer wieder neue Sicherheitslücken bekannt. Mehrere dieser Sicherheitslücken sollen noch offen sein, was jetzt zum Beispiel Mozilla dazu bewogen hat, Flash-Inhalte in seinem Browser Firefox vorerst zu blockieren.

Wer generell keine Flash-Inhalte öffnet, sollte den Flash-Player komplett deinstallieren. Funktioniert ganz easy mit dem Adobe Flash Player Uninstaller. Wer einen vernünftigen Browser wie zum Beispiel Googles Chrome benutzt, braucht sich weniger Gedanken zu machen. Denn dort läuft Flash in einer Sandbox-Umgebung und die birgt keine Gefahren.

Grafik-Quelle: commons.wikimedia.org

Mein Name ist Hans

Willkommen in der Quetschkommo.de. Hier berichte ich über alles was mir so in den Sinn kommt. Etwas mehr über mich kannst du hier erfahren und wo ich sonst noch so im Netz vertreten bin erfährst du mit einem Klick auf diesen Link. Wenn es dir hier gefällt komm ruhig wieder vorbei, ich würde mich freuen. Oder abonniere doch einfach den RSS-Feed dieses Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.