Mann wird ja nicht jünger

nurmalso

Und genau deshalb war ich gestern – gelinde ausgedrückt – ziemlich am Arsch.

Denn so eine dreitägige Pilgerreise ins Sauerland mit grob überschlagenen 5 Stunden Schlaf spült man als altes Männlein doch nicht mehr so locker aus der Wäsche wie ein Jungspund. Dennoch hat es wieder riesig Spaß gemacht, mit den Kumpels unserer Alt-Herren-Truppe auf Tour zu gehen und ich freue mich jetzt schon aufs nächste Jahr.

Da man nur auf einer Hochzeit tanzen kann, musste ich allerdings unser jährliches Oktoberfest der Schützen auf einen knapp einstündigen Kurzbesuch beschränken. Und da wäre ich schon beinahe an der Theke eingeschlafen… Gott sei Dank ging es nicht nur mir so, auch ein paar andere ältere Knaben hatten doch deutlich sichtbar mit Schlafdefizit zu kämpfen. Und deshalb wurde auch am gestrigen Feiertag bis auf einen kurzen Spaziergang nur die Flügel hochgelegt und ausgespannt.

Ein alter Mann ist schließlich kein D-Zug und jünger werden wir ja alle nicht…

2 Kommentare

  • Na dann wünsche ich mal gute Erholung und dass der Alkohol langsam aber sicher ausgeschwitzt ist und der Schlaf bald wieder reingeholt wurde. ;)

  • Hans

    Alles ausgeschwitzt, Alex. Heute während eines Seminars nur von Kaffee und Sprudelwasser ernährt… http://quetschkommo.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif